watch more tv! klitzeklein goes wdr

oder „Verdammt nochmal, wer hat das Mädchen ins Fernsehen gelassen!?“

Ich muss verrückt sein.
Vor einiger Zeit erreichte mich die Nachricht einer Leserin:
„Guck’ mal Dani, ist das nichts für Dich?“ mit einem Link zu Cynthia Barcomis Facebook Fanpage.
Dort wurden Kandidaten für die neue Staffel „Suessundlecker“ vom WDR gesucht.
Ich finde, daß man nicht alles im Leben einmal gemacht haben muss, aber zwei Minuten später verliess die knappe Bewerbung mit einem Link zum Klitzekleinblog meinen Rechner. *Kurzschlussreaktion

Das Sendeformat gefiel mir ausgesprochen gut.
Sechs Hobbybäcker zeigen, was sie können und Profis geben hilfreiche Tipps.
Die Fernsehküche – ein rosa Mädchentraum.

Große Hoffnungen machte ich mir nicht, aber wäre es nicht ziemlich großartig mal für Cynthia Barcomi und Ewald Knauf zu backen?

Drei Tage später sass ich beim Casting.
Fünf Tage später hatte ich eine Zusage. CRAZY!

Ich konnte nicht mehr ruhig schlafen und wenn, dann träumte ich von Cupcakes, Keksen, Törtchen & Torten.
Was backe ich, wie backe ich und vor allen Dingen, wie schaffe ich das alles in 90! Minuten?
Alles zu spät, es gibt kein zurück mehr.
Ich komme ins Fernsehen, OH GOTT!

Folge 1 Suess & lecker

Meine Mitstreiter sind wundervoll. Alle zucki und genau so aufgeregt wie ich. Sechs Gleichgesinnte treffen aufeinander, das kann nur fluppen.

Wir setzen uns noch ziemlich verschlafen in die Maske.
Hier wird frisiert und geschminkt, was das Zeug hält.
Aus meinem müden, blassen Spiegelbild wird eine Superhausfrau mit wallender Mähne.
Ich bin so nervös.
Hoffentlich bekomme ich zumindest einen vernünftigen Satz vor der Kamera raus.

Wir bekommen alle Geräte erklärt, die Zutaten werden nochmal besprochen.
Cynthia, Ewald, Markus, die Kandidaten – alle da.
Es kann losgehen.
Huaaa!

Überstehe ich die erste Folge, wer muss gehen?

Wenn ihr mal das Chaos auf zwei Beinen sehen wollt, dann schaltet am 12.11.2011 das WDR Fernsehen um 17.50h ein.

UPDATE 12.11.2011
Für alle, die nicht schauen konnten, ist hier der Link zum Video:
Klick mich!

Copyright der Fotos: Frank W. Hempel, WDR, eyeworks entertainment