Hey Kölle du ming Stadt am Rhing

He wo ich jroß jewode bin

Nein, bin ich zwar nicht, aber trotzdem…

Du bis en Stadt mit Hätz un Siel
Hey Kölle du bis e Jeföhl

Was für ein Kärtchen könnte man einem 1.FC Köln Dauerkartenbesitzer, der auch noch einen Gutschein für den FC Fanshop geschenkt bekommt, wohl zum Geburtstag schenken?

Da gerade keinen Hennes Stempel (“Gibt’s den?”) zur Verfügung war, kam natürlich nichts anderes als der Dom in Frage.

Die Karte wird heute direkt verschenkt.
Ich habe mir ganz besonders viel Mühe gegeben – mit Lineal und so -, denn die Karte verschenken wir mit sechs Nachbarn an DEN Nachbarn, der einen Pool besitzt.
Da es ein Buffet gibt, kann ich also nicht mit dem unschlagbaren Cappuccino Mousse punkten und somit MUSSTE die Karte etwas werden.

Falls du auch einen Nachbarn mit Pool hast, der 1. FC Dauerkartenbesitzer ist -

Das Papier ist von Stampin Up,
der Stempel von Majesty Paper und
die Fotos von Herr Klitzeklein.

Ein tolles Wochenende,
Dani

Enemenemeck und du bist…

Welches Kärtchen nimmst Du?

Ja, so ist das, wenn man es eilig hat, zumindest bei mir.
Unter Zeitdruck fluppt es meistens einfach so und wenn ich einfach mal so vor mich hinbastel’, dann geht nix.

Gleich zwei Kärtchen sind es heute geworden, nachdem ich erfahren habe, wen ich bewichteln darf.
Simone hat auf ihrem Blog zum Wunschwichteln aufgerufen und nachdem ich so nett darauf hingewiesen wurde, bin ich natürlich dabei.
Bewichteln darf ich meine Namesvetterin Daniela alias Stempelelfe.
Mehr von ihr findet ihr hier.

Da die nächsten Tage keine Zeit sein wird, wird heute mal DOPPELT gepostet. Richtig inflationär!

Die Vorgabe von Daniela war eine Karte zum Thema Hochzeit,
schlicht, elegant & aussergewöhnlich
Das “schlicht und elegant” trifft wohl am ehesten auf diese Karte zu.


Als ich damit fertig war, fehlte mir irgendwie das “aussergewöhnlich”.
Das ich ausnahmsweise mal ein Lineal zu Hand genommen habe, was ich sonst meistens versuche zu vermeiden, zählt ja nicht.
Die aussergewöhnliche Karte ist dann diese hier

Ich hatte so viel Freude daran, sie zu basteln.
ENDLICH, ENDLICH kam auch mal der Schnurristempel von FelixderMueller zu Einsatz. Ist der nicht goldig?
Schaut mal in seinem Dawandashop vorbei, da gibt es unglaublich niedliche Stempel, auch für das klitzekleinste Budget.
Der Schnurri & der Kussmund sind übrigens mobil. :)

So liebe Daniela, welche hättest Du denn gerne?

Das Kärtchen, welches Daniela nicht auswählt, wird übrigens verlooooost.
Wie?
Hinterlasse bis Samstag, den 16. Juli um 12h einen Kommentar unter diesem Artikel und du hüpfst ins Töpfchen.
Also,
haut in die Tasten!

Noch ganz kurz in eigener Sache
Ich froiii mich so! Mittlerweile schauen täglich um die 300 Leser auf dem Klitzekleinblog vorbei. Ist das großartig?
An einem Tag hatten wir sogar mal über 1000! Leser. Weltklasse. Ich weiss noch genau, wie ich anfangs durch die Bude hüpfte, als es mal ganze 10 waren.
Vielen Dank für das Interesse, die lieben Kommentare und auch für neue Ideen von Euren Blogs,
Eure Dani

Material_Stampin Up, Depot, FelixderMueller
Fotos_Herr und Frau Klitzeklein

Banner, Fähnchen, Fahnen, Fähnlein, Flaggen, Wimpel

Wie nennt man das nochmal?

Egal! Sie sehen immer toll aus.
Auf der Karte, auf dem Kuchen, über der Candybar, genäht, geklebt und aus Fondant.

Da mein neustes Hobby jetzt ja keine Fragen mehr offen lässt, habe ich auch direkt eine tolle Kartenidee bei kwernerdesign
stibitzt.

Den zucki Blümchenstempel habe ich aus dem Dawanda Shop von Felixdermueller.
Da kommt aber noch ein Beitrag, weil natürlich noch ein paar mehr Stempelchen im Umschlag waren.

Nagellack_Catrice LE – Der passt genau zu der Blüte von dem Kleid, welches ich auf der Hochzeit meiner lieben Kollegin trage.*froi Bin halt doch ein Mädchen…
Papier_Stampin Up
Fotos_Herr Klitzeklein

Womöglich der passende Nachtisch für eine Feier im Freien

mit kleinen und grossen Gästen.

Da passen sie doch ganz wunderbar hin, die Cupcakes mit weissem Schokikern.
Na klar, am besten kurz nach dem Backen servieren, die schmecken aber auch einen Tag später noch ganz saftig, fluffig und schokoladig.

Die zuckisüssen Tulip-Förmchen (ins Haus geliefert von meincupcake.de) setzen die Cupcakes ganz besonders nett in Szene. Vorallendingen konnte ich ein weiteres Masking Tape von Tschau Tschüssi mit ins Spiel bringen.
Mal eben auf ein elfenbeinfarbenes Schleifenband geklebt und schon macht dieses gleich mehr her. Binden lässt es sich dann auch noch ganz prima – hätt’ ich nicht gedacht.

Das dazu passende Anhängerchen darf dann natürlich auch nicht fehlen.
Die Buchstabenstempel für das “Yummy” sind von Muji. Die liebe ich heiss und innig.

Ach, und das Rezept, das Rezept!

Für ca 6-7 Tulipförmchen
250g Mehl
2 EL Kakaopulver
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
130g Zucker (wer es etwas süsser mag nimmt 180g)
1 Päckchen Vanillezucker
80 ml Oel
250 g Saure Sahne (oder auch Frischkäse)
75ml starker Kaffee oder Espresso
150g weisse Schokolade
evtl. Puderzucker zum Bestäuben

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl mit dem Kakaopulver, Backpulver und dem Natron mischen.
Das Ei verquirlen und mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Oel, der Sauren Sahne und dem Kaffee verrühren.
2. Die Tulipförmchen in eine Muffinform stellen. Die Mehlmischung unter die Eimasse geben und so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
3. Die Förmchen zu 1/3 mit dem Teig füllen. Die Schokolade in Stücke brechen und auf den Teig legen. Den restlichen Teig darauf verteilen, glatt streichen und alles auf der unteren Einschubleiste ca 25-30 Min backen.
4. Die Cupcakes ca. 10 Min. abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und
servieren!

Fotos_Herr & Frau Klitzeklein

ERGÄNZUNG/ERKLÄRUNG (15.06.11)
Warum es vom Innenleben des Cupcakes kein Foto gab.

Ich hoffe, Ihr verzeiht! ;)
Liebsten Gruß,
Dani

Uiuiuiuiuiiii, hab’ ich ein Glück! Ein gestrickter Cupcake

von Anne.

Ach nee, eigentlich von Anne’s Mama Angelika.
Und jetzt gehört er mir.
Habe ich mich gefreut.
Einfach so, ist das nicht toll?

Danke! Anne (die mir den Cupcake ganz selbstlos überlassen hat) & Angelika.

“Gela, kannst Du damit bitte in Produktion gehen?!”
Ich versuche mich auch mit einem Shopbanner für Dich bei Dawanda.
“Ran an die Stricknadeln!”

Und damit der Cupcake auf dem Foto nicht so alleine ist habe ich ein Kärtchen dazu gebastelt.
Wollt Ihr das haben? Anne und Gela?
Das ist jawohl das MINDESTE!

Schleifenband_Depot
Papier&Stempel_Stampin Up
An der Kamera_Herr Klitzeklein

Meine Nähmaschine und ich

oder zwei Kärtchen für Schwiegermama.

Warum zwei? Jaaaa…

Ich hatte mal wieder Lust ein Kärtchen zu nähen. Nach 30! Min. habe ich es auch dann endlich geschafft, die Maschine mit Garn zu bestücken (seeliges Glücksgefühl). Der nächste Wechsel dauerte dann auch nur 2 Min. (stolz wie Oskar). Langes aussuchen der Stoffe und der Spitze, konzentriertes rumgenähe, begutachten, schön finden, euphorisch dem werten Gatten präsentieren.

O-Ton Herr Klitzeklein
“Was soll das denn sein?!”
“Nee, die geht nicht!” “
“Da ist ja alles krumm und schief!”

O-Ton Frau Klitzeklein
“Das soll so!”
“Das ist shabbychic”

O-Ton Herr Klitzeklein
“Du machst doch SONST immer so schöne Karten!”
“Was ist das überhaupt? Ein Eisbecher, ein Muffin?”
“Das soll wirklich soo krumm und soo schief sein?”

O-Ton Frau Klitzeklein
“JA, genau so!”
“Ach Mensch, ich mach’ ‘ne Neue!”

Da isse!
In 5 Min. fertig.

Meinungsverschiedenheiten im Hause Klitzeklein?
Nieeeemals!

Fotos_Herr Klitzeklein
Stempel_Muji und Majesty Paper
Papier_Stampin Up
Stoff_Mama

Osterdekoration

mit Schmetterlingen.

Na, schon dekoriert?

Dieses Jahr wird bei uns nicht so wild aufgefahren, nur ein Häschen hier und ein Ei da.
Ursprünglich wollte ich ein Straußenei unter die Glashaube legen, aber da gerade keins zu kriegen war, wurden es dann Hühnereier.
Schnell ausgeblasen, mit Acrylfarbe bemalt und mit zerbrochener Eierschale beklebt. Fertig ist der Hingucker.

Wenn dann der Besuch zum Osterbrunch kommt, kann man die selbst bemalten bzw. gefärbten Eier (dann mit Inhalt und gekocht) auch ganz nett neben dem Teller präsentieren. Muss ja nicht immer ein Eierbecher sein.

Einfach die Box von “Der beste Papa von der Welt” basteln und ein Loch in den Deckel stanzen (Stanze von Stampin Up 1 1/2).
Schnell noch ein wenig verzieren und das Ei reinlegen.

Bist Du zum Osterbrunch eingeladen?
Dann bring’ doch eine Kleinigkeit mit!
Diese schönen Kartonagen und die Schmetterlinge hat mir die liebe Steffi von Scrapwerk “gekurbelt”.
Gibt es gerade ganz neu im Stampin Up Minikatalog.
Ich musste sie nur noch zusammenkleben und nach Lust und Laune verschönern. Herrlich!

So in etwa steht es jetzt bei uns auf dem Tisch.
Ostern, kannst kommen!

Bastelmaterialien Stampin Up. Das orangene Papier ist eigentlich senfgelb.

Schleifenband und Glashaube Depot

Fotos Herr Klitzeklein

Ein paar Schühchen

und wenn ich reinpassen würde, dann würde ich sie anziehen.

Ist das toll, jetzt kann man mit seinen Bastelsachen sogar schon unter die Schuhdesigner gehn’!

Diese zuckisüssen Schuhe sind mir jetzt schon häufiger auf verschiedenen Blogs über den Weg gelaufen und ich kam einfach nicht an ihnen vorbei.
Ein wenig Fingerfertigkeit und Geduld muss man allerdings beweisen, denn es ist dann doch eine kleine Fummelei.

Da ich seeehr ungeduldig bin, habe ich die Schablone direkt auf das Papier gedruckt und ausgeschnitten.
Leider hatte ich in dieser Größe kein gemustertes Papier im Hause, denn damit würden diese Schuhe bestimmt noch schöner aussehen.
Die Schablone habe ich von hier.

Hach, sind sie nicht toll! Ich bin eigentlich sonst gar nicht für knifflige Geschichten zu haben, aber ich finde, für das Ergebnis lohnt es sich auf jeden Fall.
Auf einem Blog habe ich sogar gesehen, das ein paar Söckchen in die Schuhe gesteckt wurden oder Geld.

Diese Schuhe werden auf das Geschenk geklebt, aber wenn jemand eine Schablone für einen Mini Schuhkarton hat “Immer her damit!”.

Fotos_Herr Klitzeklein

Eine olle Wäscheklammer mal eben

aufgemotzt.

Es ist schon toll, was man ausser Papier so alles bestempeln kann.
Dieses Mal war eine Wäscheklammer dran, die ich mir letztens bei meiner Mama stibitzt habe.
Schnell bestempelt und mit ein paar netten ausgestanzten Dingelchen beklebt und schon fügt sie sich nahtlos ins Bild mit ein.

Da ich ja momentan auf Sour Cream Container stehe, wurde natürlich sofort ein eben solcher damit versehen.
Ganz besonders nett würde sich so eine bestempelte und beklebte Wäscheklammer bestimmt auch als Platzkarte an einer Serviette machen.

Ein schönes Wochenende!

Foto_Frau Klitzeklein

Sour Cream Container

und das passende Kärtchen dazu.

Warum habe ich diesen Sour Cream Container denn schon nicht früher entdeckt?
Da hätte ich zu unserer Hochzeit Unmengen von Papier sparen können, das stattdessen für aufwendig gefalzte, geschnittene und geklebte Tütchen draufgegangen ist.
Soo schön sieht er aus und ist ganz einfach herzustellen.
Alles was man braucht ist ein Blatt Papier und doppelseitiges Klebeband.
Hier ist eine schöne Anleitung.

Noch ein wenig dekoriert und schon kann geschenkt werden.

Die Idee für das Kärtchen habe ich von Kwernerdesign.

Bei der lieben Tina könnt Ihr übrigens ein ganz tolles Blogcandy abstauben!