Nigelnagelneu: { Wohnideen aus dem wahren Leben } – Ein ziemlich feines Give Away x 2

Wohnideen aus dem wahren Leben

Auch wir Törtchenfrolleins haben es ja gerne nett in den eigenen vier Wänden und schauen mit Vergnügen bei den Kollegen vom Interieur vorbei. Hier entdeckt man die neusten Farbtrends, Shoptipps, tolle Möbel und Must-Haves für das traute Heim. Ich persönlich schäme mich dann zwar immer ganz inständig für meine Raufasertapete, aber lassen kann ich es dann doch nicht. Vielleicht in der Hoffnung, dass sie nach Kupfer und Rauten auch mal wieder Trend wird. Wie schaut’s, könnt ihr da was machen liebste Wohnblogger?

Mal ehrlich, so ein Törtchen schmeckt doch auch noch besser, wenn der Hintern auf einem Eames ruht, das Marimekko-Tellerchen auf dem schicken Tisch von Norman Copenhagen steht und man den Blick zwischen Kuchengabel und einem Poster von Darling Clementine schweifen lassen kann. Ach, zu schön die Welt, die sich um Panton, Hay, House Doctor & Co. dreht.

Da sich meine Tapete wohl so schnell nicht von selber erneuern wird, ich aber trotzdem sehr gerne schöne Wände anschaue, kann ich das jetzt sogar von der eigenen Couch aus. Im nigelnagelneuen Buch ‘Wohnideen aus dem wahren Leben‘ stellt Autorin Birgit Harms ganz wunderbare Blogger aus ganz Europa vor. Mit dabei sind zum Beispiel Igor vom Happy Interior Blog, Holly Becker von Decor8 , Vera von Nicest Things, Kerstin von Sanvie und Ricarda von 23qm Stil, deren Essbereich wir vor einiger Zeit sogar im Rahmen des Sweet Paul Shootings nutzen durften.

Natürlich habe ich auch ein paar Einblicke ins Buch für euch.

Wohnideen aus dem wahren Leben h

Wohnideen aus dem wahren Leben g

Wohnideen aus dem wahren Leben b

Wohnideen aus dem wahren Leben c

Wohnideen aus dem wahren Leben e

Wohnideen aus dem wahren Leben i

Wohnideen aus dem wahren Leben j

Wohnideen aus dem wahren Leben f

Seit gestern besitze ich mein eigenes Exemplar und freue mich unglaublich, dass ich zwei davon verlosen darf. Euch erwarten 240 Seiten voller Ideen und Tipps rund ums schöner wohnen. Lieblingswohnfotos und Insprirationen von Experten in einem wirklich netten Format. Ich kuschle mich gleich nach dem Wasserfrühsport mit dem Neuen auf die Couch und stöbere mal in Ruhe. Wassersport macht ja bekanntlich hungrig und müüüde, ha!

Wohnideen aus dem wahren Leben Give Away

Wie hüpfst du in den Lostopf?

Hinterlasse mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel und verrate mir bis zum 29. September 2013, welches dein liebster Einrichtungsgegenstand ist. Ein Bild, eine bestimmte Vase, der alte, gemütliche Sessel? Die beiden Gewinner werden im nächsten Artikelchen veröffentlicht und per Mail benachrichtigt.

♥ Dani

PS: Wer die Verlosung nicht abwarten kann, der kann das Buch bereits hier bestellen: *klick

BÄHM! Volume 4 – Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: Erlesene Gaumenfreuden zur { Erntezeit }.

upsite down pflaumenkuchen starter

Zack bumm, da isser. Der Herbst. Gerade noch mit den frisch lackierten Fußnägeln in die Lieblingssandalen geschlüpft und schon kann man die Gummistiefel auspacken. Wie schön. Echt jetzt!  Im Winter freue ich mich auf Ballerinas, im Frühling auf Flip Flops, im Sommer auf die guten Hunter und im Herbst auf meine unzähligen Stiefel, in die ich so schön meine Hosen stecken kann.

Ähnlich geht es mir mit dem angebotenen Slow Food. So sehr ich Beeren liebe, endlich, endlich kann man nun beherzt bei Pflaume, Kürbis, Apfel, Birne & Co zuschlagen. *Der Neue startet im Oktober mit Kürbis. Ich bin gespannt.

Bald ziehen die Bäume  das orangefarbene Kleidchen an und wir können beim Waldspaziergang in tiefe Pfützen springen. Ungehemmt und mit Anlauf, herrlich. ‘Lange nicht mehr gemacht? Oh bitte, einmal für mich!’. Danach geht es in die gute Stube. Dort wartet dann hoffentlich ein noch ofenwarmes Birnenküchlein auf dich.  Die in Weißwein gebadete Birne verstärkt dann noch die vom Wind und Wetter erröteten Bäckchen.

birnenkuechlein

Sehr fein sind auch diese Apfeltaschen, aus denen das Karamell sprudelt, während du vor der Scheibe kniest und ihnen beim Brutzeln zuschaust. Damit du dieses allerköstlichste Rezept auch an deine Freuden weitergeben kannst, weil sie die sicherlich! danach fragen werden, wird hier eine sehr hübsche Rezeptkarte zum Ausdrucken mitgeliefert.

apfel-handpies mit karamell

Für den herzhaften Gaumen serviere ich ein knuspriges Kürbis-Honig-Brot, das durch Ingwer, Muskatnuss und Zimt eine gustatorische Bombe ist. Besonders mit kalter Butter und selbstgekochter Quittenmarmelade ein Gedicht in Laibform. Selbstgekochte Marmelade ist diesen Herbst ein Muss *Hiermit setzte ich mich selber mal ein wenig unter Druck  für mich. Über Rezeptlinks in dieser Sache freue ich übrigens mich sehr.

kuerbis-honig-brot

Damit ich die Gläser auch hübsch beschriften kann, hat Caro ganz entzückende Marmeladenlabel gebastelt, die man auf der Auroraseite ausdrucken kann.

Was wäre der Herbst ohne ihn? Der WELTBESTE Zwiebelkuchen. Dazu standesgemäß ein Schlückchen Federweisser, ganz klar. Mir muss er warm serviert werden. Er lässt sich sehr gut vorbereiten und kurz vor dem Kredenzen kann man ihn nochmal für ein paar Minütchen ins Rohr schieben.

weltbester zwiebelkuchen

Damit der Genuss auch ungestört bleibt, gibt es dazu eine Glasabdeckung , damit Bienchen & Co keine Chance haben mitzutrinken.  Es sei denn, du möchtest das. Prost!

Wer sich, wie ich, glücklich schätzen kann und die frisch gepflückten Zwetschgen von Papa gewaschen und entkernt ins Haus geliefert bekommt, der muss einfach diesen Upsite – Down – Pflaumenkuchen ausprobieren. Mit Sahne bitteschön!

upsite down pflaumenkuchen

Einen goldenen Herbst

wünscht  ♥ Dani

Alle Rezepte und Downloads findest du hier:  *klick

Fotos_Herr K.

Wenn ich nicht hier bin findest du mich dort_klick

BÄHM! Volume 3 – Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: { Der perfekte Schulstart }

Cranberry-Pistazien-Riegel-Starter

Na liebe Muddis, liegt ihr noch entspannt am Pool oder bastelt ihr schon die Schultüte? Das liebevoll gewerkelte Einzelstück ist bestimmt schon lä(ää)ngst fertig und wartet auf den großen Tag oder? Ich habe da schon Wunderwerke gesehen, da ist mir die Kinnlade heruntergeklappt. *und da dachten wir schon, wären ECHT gut mit der selbst gebastelten Batman-Schultüte für’s Patenkind Mit dem ein oder anderen Modell hätte man mit Sicherheit auf den Mond fliegen können. Mannomann!

Damit euch auch ja nicht langweilig wird (haaa!) habe ich hier fünf ganz wundervolle Rezepte mit denen ihr nicht nur eure I-Dötzchen verwöhnen könnt. Müsste ich noch die Schulbank drücken würde ich der weltbesten Mama doch glatt die Rezepte als Bettlektüre auf’s Nachttischchen legen und inständig hoffen, dass mich am Frühstückstisch oder in der Brotdose eines dieser Leckereien erwartet.

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann aber bitte in dieser Reihenfolge.

Hausgemachte Bagel mit Frischkäse und Apfelscheibe
Bagel mit Frischkaese

Die Zubereitung der Bagels im Wasserbad ist ein wenig tricky, aber wenn man es einmal raus hat, dann fluppt es wie von selbst. Zum Rezept gibt es einen feinen Stundenplan zum Ausdrucken.

Für meinen morgendlichen Süßhunger brauche ich dann unbedingt diesen maximal fluffigen und schokoladigen Walnuss-Bananen-Muffin und freue mich über das beigelegte Kärtchen. *dieses und weitere Brotdosenbotschaften gibt’s hier zum Ausdrucken

Walnuss-Bananen-Muffins

Es folgt ein kleiner Snack für zwischendurch.

Mini-Pancakes am Stiel
Pancakes am Stiel

Hier sind die Pancakes im Wechsel mit Trauben aufgespickt, aber natürlich geht das auch mit Erdbeeren oder Kiwistückchen oder oder.

Nun etwas herzhaftes, das so in den Mund kullert.

Ratzifatzi Mini-Laugenbällchen, die mir ganz frisch mit etwas Butter einfach am besten schmecken.
Laugenbaellchen

Für die liebevolle Präsentation und das perfekte Eintüten gibt es hier eine schicke, kleine Schultüte zum Basteln.

Zum Abschluss dann bitte diese ganz köstlichen ofenfrischen Cranberry-Pistazien-Riegel, damit ich auch voller Energie in meinen Tag starten kann.

Cranberry-Pistazien-Riegel

Hihihi, ne, das wäre doch ein wenig viel auf einmal. Ich entscheide mich für die Empfehlung des Hauses: Die Laugenbällchen und die Riegel. Oder doch lieber den Bagel, die Pancakes und dann die Muffins?

Alle Rezepte, die ich für Aurora backen durfte, und die wundervollen Downloads von Sodapop Design findest du hier: *klick

Ach!

Zu herrlich eure Lieblingsgerichte aus der Kindheit und soo viele Kommentare! Einige Leibspeisen kannte ich gar nicht. Ich liebe es, wenn ich auch etwas über euch erfahre und bin so dankbar für die wohl hinreißendsten Leser überhaupt. Ein ganz großes ‘Merci!’ dafür. Das Losmaschinchen hat mir folgende glückliche Gewinner ausgewählt:

1. Ypsi ohne Blog (Brötchen mit Leinöl und Zucker zum Frühstück, herzhafte oder süße Plinse (=Spreewälder Pfannkuchen) zum Mittagessen, Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl oder Grützwurst mit Sauren Gurken zum Abendessen.

2. Inga vom Blog hei baby!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem feinen Gewinn ihr beiden! Bitte schickt mir eure Adressen über das Kontaktformular, damit das Buch ganz schnell zu euch geschickt werden kann.

Der entzückende Paul-Stempel ist von Bastis Rike

BÄHM! Volume 2 – Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: { Ideen zum Geburtstag }

Ideen zum Geburtstag

‘Tatarataaaa, hier kommt Supermom!’ *hüstel

30 Tage nach dem großen Touchdown oder ‘Der Ankunft des Neuen’ mal eben fünf Rezepte raushauen. *BÄHM!

Hier kein Problem. Mit frisch lackierten Fingernägeln, perfekt sitzendem Haar und lupenreinem Blüschen dem Postboten um 8.30 Uhr die Türe öffnen? Supermom kann’s. Auch dieser Artikel schreibt sich quasi blind. Die rechte Hand tippt und die linke bügelt zwei Körbe Wäsche in Rekordzeit nebenbei. Das liegt daran, dass ich regelmäßig esse und mir das Ausräumen der Spülmaschine Kraft und innere Ruhe gibt. Yoga war gestern.

Der Neue schläft durch und lächelt den ganzen Tag. Herr K. und ich sitzen seit er da ist ganz entspannt mit frischen Croissants – selbstgebacken – am Frühstückstisch und schlürfen *verliebte Blicke austauschend in aller Ruhe Cappuccino. Alles was zu meinem Glück noch fehlt ist ein passendes Supermom-Outfit. Vielleicht im Bree-Van-de-Kamp-Style.

Wie, ihr nehmt mir die Nummer mit der Supermom nicht ab?
Och.

Hier wie angekündigt fünf wundervolle Rezepte mit denen man Geburtstagskinder und deren Gäste verdammt glücklich machen kann. Eine Supermom backt natürlich alles an einem Tag und dekoriert dann noch ganz hübsch. Sich und die Tafel.

Herr K. hat’s geknipst, Best Girl Caro von Sodapop Design hat sensationelle Printables für euch entworfen und ich durfte für Aurora backen.

Auf der Aurora-Homepage findet ihr die vollständigen Rezepte und Downloads zum Ausdrucken.

Und jetzt zünde ich das Geburtstagsfeuerwerk.

Pistazien-Limetten-Cupcakes
Mit feinen Anhängern zum Ausdrucken

pistazien-limetten-cupcakes : klitzeklein

Glückwunsch-Glückskekse
Mit Anleitung und netten Sprüchen zum Ausdrucken
gluckwunsch-gluckskekse : klitzeklein a

gluckwunsch-gluckskekse : klitzeklein b

gluckwunsch-gluckskekse : klitzeklein

Geburtstagstörtchen – Cake Pops
Nee, die Kerze kannste leider nicht ausdrucken
tortchen-cake-pops klitzeklein

Himbeer-Zitronen-Sandwiches
Mit schicker Einladungskarte zum Ausdrucken
himbeer-zitronen-sandwiches :klitzeklein

und ein Zitroniger Geburtstags-Joghurt-Gugel
Mit hübschen Bannern in verschiedenen Farben zum Ausdrucken

zitroniger_joghurt_gugel

Hier geht’s zu den Rezepten und Printables: *klick

Mein absoluter Favorit ist dieses Mal übrigens der Gugel. Schnell gemacht, super saftig und mit dem Banner ein echter Hingucker.

♥ Dani

Fotos_Herr K.
Cupcakeförmchen_Die Schoenhaberei

‘Potz Blitz!’ Zwei feinste Give Aways von { Mafril } – Weil heiraten so schön ist.

Mafril & Klitzeklein 1

Der Monat Mai leitet sie ein, die Hochzeitssaison.
Endlich kommen DAS Kleid, die ausgesuchte Blumendekoration, die selbstgemachten Gästegeschenke, liebevoll gestaltete Tischkarten und die leckerste Torte zum Einsatz. Der Tag, an dem du den Mann/die Frau für’s Leben heiratest. Ein Tag, den du niemals vergisst und der so besonders ist.

Mittlerweile gibt es so viele tolle Möglichkeiten ihn zu gestalten und den Liebsten/die Liebste erneut in den Wahnsinn zu treiben. Ich erinnere mich da gerne an meine eigene Hochzeit zurück und im Nachhinein tut mir Herr K. dann doch ein wenig leid.

Kaum betrat er nach Feierabend die heimischen Räumlichkeiten wurde er mit 275 neuen Ideen und ‘Mussichunbedingthaben-Dingen’ vom Brautmonster bombardiert. Zum Glück bewahrte er in 99 % der Fälle einen kühlen Kopf und ich hatte keine Chance uns in den finanziellen Ruin zu treiben. *die Candybar hätte ich trotzdem gerne gehabt Es war eine so schöne Zeit in der nicht nur meine Bastelfreude geweckt wurde, sondern auch mein Interesse für Blogs, Make Up und Photoshop. Photoshop und ich? Vorher undenkbar!

Das ihre Hochzeit mal ein Anlass für ein erfolgreiches Buchprojekt sein könnte hätte Steffi vom Blog ‘Ohhhmhhh‘ wahrscheinlich vorher auch nicht gedacht. Herausgekommen ist ein wunderbarer Leitfaden für den schönsten Tag im Leben, der mit unzähligen Tipps, kreativen Ideen und mehr als 100 Adressen die Paare durch diese aufregende Zeit begleiten – und ständig sagt: Alles wird gut …

Beim Anschauen der Bilder in Steffis Buch

Hochzeitstorte

Kuchenkarte auf Flasche

Popcorntüte

Namensgirlande

würde ich am liebsten sofort nochmal vor den Altar treten, aber da würde mir der Mann wohl einen Strich durch die Rechnung machen. Der erholt sich heute noch von der Vorbereitungszeit.

Um euch und euren Liebsten diese Phase im Leben so angenehm wie möglich zu gestalten und die Vorfreude ins Unermessliche zu treiben, habe ich heute ein KNALLER Give Away von Mafril für euch. Ich könnnte ausflippen, SO wundervoll ist es.

Ich meine herausgehört zu haben, dass ihr auch so auf hübsche Etagéren, feine Bücher & nettesten Deko- und Backzubehör steht? *Ob ich mich auch einfach mal in den Lostopf stürze? Inkognito? Glaubt mir, ich bin kurz davor!

Der 1. Preis (s.o.) beinhaltet:

# Einfach heiraten! von Stefanie Luxat
# Eine Tortenplatte von Ib Laursen
# Vier Schnurrbart-Sticks von Sass & Belle

Der 2. Preis beinhaltet:

# 24 Cupcake-Förmchen von Martha Stewart
# 3 x Papier PomPoms im rot-weißen Polka-Dot-Design von Sass & Belle
# 3 x Papier PomPoms im rot-weißen Streifen-Design von Sass & Belle.

Mafril & Klitzeklein 2. Preis

In dem zuckersüßen Mafril-Onlineshop findet ihr übrigens ganz viel ‘Sweet Stuff for sweet People’, nicht nur für’s hochzeiten.

Wie hüpfst du in den Lostopf?

Verrate mir bis zum 19. Mai 2013 auf welcher Hochzeit du bald tanzt ODER wofür du dieses tolle Give Away verwenden würdest. Einfach oben auf die kleine Sprechblase klicken und dort deinen Kommentar hinterlassen. Die Gewinner werde ich dieses Mal auf der klitzekleinen Facebook-Seite veröffentlichen: *hier

Hier geht’s zum Mafril Shop *klick
Hier geht’s zu Steffis Blog: *klick

ACH!

Momentan komme ich leider nicht dazu Eure E-mails zu beantworten. Der Neue ist bereits verfrüht am 01. Mai 2013 um 2.22 h angekommen und nimmt uns – wie erwartet – sehr in Anspruch. Wir sind jetzt schon maximal verknallert und die glücklichsten Kollegen der Welt.

Der Neue 1

Der Neue

♥ Dani

PS: Nicht vergessen, am 19. Mai 2013 ist der World Baking Day.

BÄHM! Fünf (Rezepte + Printables) auf einen Streich: { Ideen zum ♥ Muttertag ♥ }

Ideen zum Muttertag

Bisschen früh? Och!

Nun ja, so recht weiß ich noch nicht in welchem Zustand ich mich am 12. Mai befinde….
Das hier ist also die reinste Vorsichtsmaßnahme und natürlich ganz und gar nicht in eigener Sache*hüstel Wäre doch zu schade, wenn all die tollen Supermamis da draussen nicht mit einem duftenden Guten-Morgen-Hörnchen
Guten-Morgen-Hörnchen 1

Guten-Morgen-Hörnchen

geweckt werden, dass vom werten Gatten kurz vorher frisch aus dem Backofen geholt wurde. Wie, der kann gar nicht backen oder maximal die Aufbackbrötchen aus dem blauen Zylinder? Papperlapapp, jetzt gibt es keine Ausrede mehr!

Es folgen wunderbar einfache Rezepte, die der Papa mit dem Nachwuchs (oder sogar der Nachwuchs ganz alleine?) mit Sicherheit problemlos wuppen kann. Für Anfänger und Profis geeignet und ganz bestimmt immer köstlich und mit viel Liebe von den Familienmitgliedern zubereitet. Da kann die Weltbeste sich an besagtem Tag einfach nochmal im Bett umdrehen und von dem Tablett träumen, das kurze Zeit später mit einem Buttermilch-Herzwaffeltürmchen samt selbstgebastelter Windmühle hereingetragen wird.
Buttermilchherzwaffeltürmchen

Wie jetzt, basteln auch noch? HA, und das ist der Oberkracher! Feinste Printables von der allerliebsten Caro werden hier mitgeliefert. Ratzifatzi runterladen, ausdrucken und verbasteln.

Free Download

Der Gemahl ist ein Morgenmuffel? Das Kind schläft auch gerne lang?
Kein Problem, gebacken werden kann ja auch etwas später. Die Kuchentafel freut sich auf Mamis-Mini-Cheesecakes,

Mamis Mini Cheesecakes

schokoladigste Muffins,

Schokoladen Muffins

und/oder saftige Lemon Cake Bars mit Frischkäsetopping.

Lemon Cake Bars mit Frischkäsetopping

Zu guter Letzt hätte ich noch die ‘Lässt-sich-gut-vorbereiten-und-macht-schwer-Eindruck-Variante’.

Für-Mami-Cookies

Die Für-Mami-Cookies kann man mit ganz normalen Holzstempeln – die natürlich vorher gut reinigen – versehen. Es müssen also keine speziellen Keksstempel sein. Quasi: Backen, eintüten und mit einem der beiden hinreißenden Cookielabels verschließen.

So, jetzt hoffe ich aber ganz doll, dass aber für jeden und jede etwas dabei ist! Hier wurden die Hörnchen *kann man auch ganz wunderbar mit einem Löffel Nuss-Nougat-Creme füllen und die Waffeln ganz besonders favorisiert.

Backen durfte ich diese famosen Rezepte übrigens für den neuen Aurora Blog, der in Zukunft und auch schon in den letzten beiden Monaten Rezepte und Downloads für euch bereit hält. Am Backofen stehen die bezaubernde Rike (bereits schon im Februar & März) vom Blog Lykkelig *klick und ich im Wechsel. Die ganz besonders gelungenen Printables *bin immer ganz verknallt entwirft Caro von Sodapop Design. Huiiii, ist das was?! Hier ist der Link zu allen Rezepten & Downloads zum Muttertag: *klick

Wenn du immer auf dem neusten Stand sein möchtest, dann abonniere einfach den Aurora-Newsletter: *klick

ACH!

Vielen Dank für die lieben Komplimente für das Osterei. Ganz besonders freue ich mich, dass einige von Euch auch so ein dickes Ding gefunden haben, hihi. Aber jetzt zum wichtigen Teil. Die Gewinner der Blueboxtree-Verlosung sind:

1. Preis Jennifer Manthei (ohne Blog)
2. Preis Assata vom Blog Neulich im Leben

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

♥ Dani

Fotos_Herr K.
Testesser_Die lieben Nachbarn
Illustration_Dani

{ Death by Chocolate } Törtchen & ein prächtiges Give Away von Blueboxtree Parties – eine verdammt gelungene Kombination.

it's cake o'clock

Wenn beste Freunde aus dem Urlaub eine Mail schreiben und du schon beim Lesen das Gefühl hast, dass sie vor dem Buffet verhungern, dann muss ganz klar eine verdammt glücklichmachende Willkommenzurückköstlichkeit her. Um genauer zu sein: Da schlägt die Kuchenuhr Zwölf!

Nicht irgendeine Köstlichkeit wird da serviert. Eine ganz besondere muss her. Die einzig Wahre. Der ‘Death by Chocolate’, wie er seit letzter Woche unter Kennern genannt wird.

Death by Chocolate 2

Hier wollen Sahne, Kakao, Mascarpone, frische Beeren, Puderzucker und ein riesengroßer Berg Heimatgefühl kombiniert werden. Diese viel versprechende Mischung wird dann zu einem imposanten Gebilde aufgetürmt und vom Hausherrn persönlich auf einer der weltschönsten Tortenplatten von Blueboxtree Parties

Death by Chocolate 5

zum Dinnermarsch von James Last durch Küche, Esszimmer und einmal rund um den Wohnzimmertisch marschierend präsentiert. Und nach dem ersten Bissen ist dann *zack bumm alles wieder gut.

Ein Schokoladenträumchen,

Death by Chocolate 4

Death by Chocolate 3

das sowohl den Tortenheber, als auch den Tortenesser wahrlich herausfordert und das wirklich nur in besonderen Momenten kredenzt werden sollte. Du weißt schon, immer dann, wenn Worte nicht mehr ausreichen oder du diese mit einer ganz persönlichen Geste unterstreichen möchtest.

Death by Chocolate

Death by Chocolate 7

Für den Kuchen

(für zwei Böden à 23 cm Durchmesser)

500 ml Malzbier
500 g Butter
160 g Kakaopulver, ohne Zuckerzusatz
800 g Zucker
4 Eier
2 TL Vanilleextrakt
280 ml Buttermilch
560 g Mehl
2 TL Natron
3 TL Backpulver

Für die Creme

500 g Mascarpone
80 g Kakaopulver, ohne Zuckerzusatz
80 g Puderzucker
360 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

Für die Dekoration

300 g Frische Beeren
Puderzucker zum Bestreuen

Die Backformen mit Backpapier auskleiden und den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Malzbier und Butter in einem großen Topf auf dem Ofen erwärmen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Kakaopulver und Zucker mit dem Schneebesen einrühren.

Eier, Vanilleextrakt und Buttermilch in einer kleinen Schüssel verquirlen und zu der Kakaomischung geben. Gut umrühren.

Mehl, Natron und Backpulver in eine große Rührschüssel sieben und die Kakaomasse in Anteilen zufügen.*hier ist eine Kitchen Aid von großem Vorteil Den Teig auf die zwei Backformen gleichmäßig verteilen. Im Idealfall wiegen, damit beide Böden nach dem Backen gleich hoch sind. Die Böden bei 170 °C etwa 65 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe! Die Böden 30 Minuten in der Form abkühlen lassen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. TIPP: Die Böden lassen sich ganz wunderbar am Vortrag zubereiten. Einfach über Nacht in Frischhaltefolie einschlagen und am nächsten Tag sind sie dann noch saftiger.

Die Mascarpone in einer großen Schüsssel kurz cremig rühren. Kakaopulver und Puderzucker dazu sieben und gut vermengen. Die Sahne und das Päckchen Sahnesteif hinzufügen und so lange rühren, bis eine cremige, streichfähige Masse entsteht.

Den ersten Boden auf die Tortenplatte legen, die Oberseite mit der Hälfte der Creme bestreichen und mit 100 g der gewaschenen Beeren belegen. Den zweiten Boden darauf platzieren und ebenfalls mit der Creme bestreichen, den restlichen Beeren belegen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Ergänzung zum Rezept vom 10. April

Wem das ‘Törtchen’ etwas zu mächtig erscheint, der bereitet einfach nur einen Boden zu und teilt diesen waagerecht in zwei Hälften. Die Menge der Creme bleibt gleich. Diese wird dann zwischen den beiden Hälften und auf dem Kuchen verteilt. Als Malzbierersatz habe ich keine 100%ige Alternative. Möglich wäre jedes dunkele, süße Bier (mit oder ohne Bumms) oder auch Cola. Beides habe ich aber noch nicht selber getestet.

Death by Chocolate 1

Und da dieses ganz besondere Törtchen auch gerne ganz besonders in Szene gesetzt werden möchte, freue ich mich extremst, dass ich ein tolles Give Away von einem meiner absoluten Lieblingsshops verlosen darf. HUI! Hier findest du nicht nur weltschönste Tortenplatten, sondern alles was eine besonders stilvolle und gelungene Feier ausmacht.

Und jetzt: ‘Trommelwirbel!’

Blueboxtree Verlosung

Wie hüpfst du in den Lostopf?

Hinterlasse mir bis zum Montag, den 08. April 2013 einen Kommentar über diesem Artikel und verrate mir, für welche feine Sache du den Gutschein im Blueboxtree-Shop einlösen würdest.

Bevor ich es vergesse, auf der Blueboxtree-Fanpage findest du übrigens immer wieder tolle Neuheiten und Aktionen. Bis heute Abend gibt es zum Beispiel 10% auf alle Bestellungen bei Blueboxtree. Schau’ doch mal vorbei! Hier findest du auch den Rabattcode: *klick

ACH!
Wie war der Ostersonntag?
Suchst Du noch?
Der Osterhase meinte es gut mit mir,
ich hab’ ein ziemlich großes Ei gefunden.

Dani

♥ Dani

Fotos_Herr K.
Tortennplatte_Blueboxtree Parties

Juchuiii, ein feinstes { GIVE AWAY }! Die nigelnagelneue Tauf-Schmück-Kiste von Decorize.

Decorize Schmück-Kiste 12

Hier habe ich wohl das schönste und gelungenste Taufset aller Zeiten für euch. Ich staune bei so viel Liebe zum Detail und bin ganz verknallt in die Stimmung auf den Bildern. Da haben Steffi von Decorize und ihre Mädels (‘Clarettiii!’) mal wieder ganze Arbeit geleistet. Unmöglich, dass dieses Feier hier nicht wie eine Bombe einschlägt, genau wie der Ehrengast dieser Festivität in das Leben seiner Eltern.

Angefangen von der Farbe des Sets, die nicht nur mit Blau und Rosa zu kombinieren ist, sondern auch hervorragend mit Gelb, Grün oder auch Orange. Ach was sag’ ich, eigentlich mit JEDER Lieblingsfarbe.

Decorize Schmück-Kiste 6

Weiter geht es mit schicken Anhängern, die an selbstgebackene Cake Pops gehängt oder auch anderweitig eingesetzt werden können,

Decorize Schmück-Kiste 9

Decorize Schmück-Kiste 1

wunderhübsche Serviettenbanderolen,

Decorize Schmück-Kiste 11

individualisierbare Tischkärtchen,

Decorize Schmück-Kiste 7

Tütenlabels für liebevoll ausgesuchte Gastgeschenke und

Decorize Schmück-Kiste 8

sogar an Gläserbanderolen wurde hier gedacht, damit die Tafel auch wirklich perfekt daher kommt.

Decorize Schmück-Kiste 10

Was soll ich sagen, ich bin hin und weg von dieser Idee der Schmück-Kiste und freue mich umso mehr, dass ich zwei dieser 48-teiligen Dekorations-Sets an euch verlosen darf.

Decorize Schmück-Kiste 4

Weitere gigantischtolle Kisten und Dekorationsmaterial, wie zum Beispiel diese bezaubernde und farblich passende Wimpelkette *in Kürze im Shop

Decorize Schmück-Kiste 5

findest du übrigens hier: *klick

Wie hüpfst du in den Lostopf?

Wird nicht immer irgendwer & irgendwo getauft? Bist du Tante, Cousine, Mama, Papa, Opa, Onkel, beste Freundin, Freund, Lieblingsnachbar/in, Schwester, Bruder, in Planung oder froher Erwartung? Dann reingehüpft! Hinterlasse mir einfach bis zum Sonntag, den 24. März 2013 einen Kommentar über diesem Artikel und verrate mir deine Lieblingsfarbkombination für eine Taufe oder den Namen des Täuflings.

Ich drücke allen Teilnehmern die Däumchen,

♥ Dani

Fotos_Decorize

{ Klitzekleine Donuts } – Mal klassisch, mal mit Zuckerperlchen und Schokolade am Stiel. Ganz wie Du es magst!

klitzekleine donuts 3

Mein Körper scheint rein geschmackstechnisch auf gewisse Ereignisse und Jahreszeiten programmiert zu sein. Geht dir das auch so? Zu Ostern, und auch nur dann, habe ich Heißhunger auf hartgekochte Eier und am Heiligen Abend auf Mon Chérie in Dauerzufuhr. Diese finde ich den Rest des Jahres übrigens maximal ungeniessbar. Verzeih’ Ferrero, all deine anderen Erzeugnisse mag ich wirklich sehr. Wie sollte es anders sein, kaum nähert sich die närrische Zeit, verlangt mein Gaumen nach in heißem Fett frittierten und ordentlich gezuckertem Gebäck. Mit Marmelade gefüllt, ungefüllt, klein und groß: ‘Her damit!’.

Gerade letzen Donnerstag, hier im Rheinland als Weiberfastnacht zelebriert, wurden eben dieses in großen Mengen vertilgt. Das Einzige was an diesem köstlichen Hüftgold in der Tat ein wenig aufwändig ist, ist das permanente Hände-und-Mund-von-Zucker-befreien. Gerade, wenn man an besagtem Tag bis 13 h arbeitet und sobald das Glöckchen klingelt aufspringen und binnen Sekunden vor dem Kunden stehen muss. So ein Zuckermündchen hat durchaus etwas verlockendes für manch ein Gegenüber, aber in diesen virusträchtigen Wochen nehme ich von direktem Körperkontakt gerne etwas Abstand.

Da sich ein Berliner schlecht mit einem Haps verzehren lässt – zumindest nicht von mir – musste schnell eine mundgerechte Variante her, die den akuten Appetit mehr als zufriedenstellend stillt. ‘OH, Mutzen!’ jubelt da die Nachbarin. Nein, nicht ganz. Diese sind viel softer, ähnlich wie Quarkbällchen möchte ich behaupten, nur NOCH gefährlicher.

klitzekleine donuts 2

Kleine, gezuckerte Teigbälle, die so schnell gemacht, wie gegessen sind.

klitzekleine donuts 4

Mit Zutaten, die hier im Hause auch an Feier- und Sonntagen in den Schränken zu finden sind. Zuckerperlchen & Schokoladenglasur? Zimt & Zucker? Beides? Wie du magst!

Donuts am Stiel

Ergibt etwa 30 Stück

Für die Zuckerkruste:

100 g Zucker
1 TL Zimt

Für den Teig:

290 g Mehl (+ etwas mehr für die Arbeitsfläche)
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
35 g Butter, kalt
45 g Zucker
1 Ei
125 ml Milch

1 L Sonnenblumenöl zum Frittieren

Zum Verzieren (Wer mag!):

100 g Schokoladenkuchenglasur
Rosa Zuckerperlchen
Puderzucker zum Bestäuben
Papierstrohhalme

1. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel mischen und für die spätere Verwendung auf Seite stellen.

2. Mehl, Salz und Backpulver in eine große Rührschüssel geben. Die Butter in Würfeln hinzufügen. Mit dem Handrührgerät (Knethakenaufsatz) verrühren, bis keine größeren Butterklümpchen mehr vorhanden sind. Den Zucker dazu geben.

3. Ei und Milch verquirlen und zu der Mehlmischung geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

4. Ein Backpapier mit Mehl bestäuben und den Teig etwa 1 cm dick darauf ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 3-4 cm, je nach Mundgröße) Kreise ausstechen.

klitzekleine donuts 1

5. Einen Teller mit Küchenpapier belegen. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen (etwa 160 °C). Die Donutrohlinge vorsichtig in das heiße Fett gleiten lassen und frittieren bis sie goldbraun sind. Die Teigälle dabei immer in Bewegung halten. Ich frittiere nicht mehr als sechs Stück gleichzeitig. Die Donuts mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und auf dem Küchenpapier abkühlen lassen.

6. Die Teigbälle entweder durch die Zuckerzimtmischung stubsen

klitzekleine donuts 6

oder auf einen Strohhalm pinnen und mit der verflüssigten Kuchenglasur und den Zuckerperlen verzieren. Dazu fülle ich die Kuchenglasur in einen kleinen Plastikbeutel und schneide die Spitze ab. So lässt sie sich wunderbar auf die Donuts sprenkeln. Solange die Glasur noch glänzt, die Zuckerperlchen darauf streuen. Wenn die Glasur ausgehärtet ist, mit etwas Puderzucker bestäuben.

klitzekleine donuts 5

Alaaf you!

♥ Dani

klitzekleine Donut Illustration

ACH!
Vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche zum neuen Mitarbeiter! Wir sind und waren schlichtweg überwältigt von eurer Reaktion. Das macht die ganze Sache noch ein klitzekleinwenig realer. MERCI!

Fotos_Der wunderbare Herr K.
Stohhalme_Die Schoenhaberei

{ Der Neue } im klitzekleinen Team & Creamy Banana Breeze { Smoothie }

Creamy Banana Breeze Smoothie 1b

Das Jahr hält wirklich so einiges für uns bereit und dafür brauchen wir mit Sicherheit eine Menge Energie. Diese wird hier nicht nur in Form von köstlichem Gebackenem geliefert, sondern auch mal hübsch angerichtet im Ball-Mason Glas.

Ball Mason Gläser

Da schlürft es sich auch direkt viel netter, wie ich finde. Schicken Strohhalm rein, Anhänger dran und wech’ damit. Vitaminboost pur.

Creamy Banana Breeze Smoothie 2

Creamy Banana Breeze Smoothie 3
Die heutige Füllung lockte auch sofort die Sonne aus ihrem Versteck. Als ich da so mit dem Smoothie in der Hand neben der warmen Heizung stand und in die Sonnenstrahlen blinzelte, die durch das Fenster fielen, hatte ich fast das Gefühl, der Frühling naht. Der Tatendrang ließ auch nicht lange auf sich warten, was die Bügelwäsche sehr freute.

Irgendwie habe ich da so eine Ahnung, dass ich die nächsten Monate wohl so einige Smoothies verzehren werde. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand. Ratzifatzi zubereitet, deliziös im Geschmack und für mich höchstwahrscheinlich das diesjährige Fitnessprogramm im Glas.

Weil es beim letzen Mal so gut ankam, habe ich mal wieder versucht eine klitzekleine Anleitung zu kritzeln. Der Mixer hat beim Zeichnen zum Glück ganz brav stillgestanden.

Creamy Banana Breeze Smoothie 4

Creamy Banana Breeze Smoothie

Zutaten für 2 Ball-Mason Gläser

2 Bananen
1 reife Mango
2 Orangen
250 g Vanillejoghurt
3 – 4 Eiswürfel (bei Bedarf)

Die Bananen und die Mango schälen und in Stücke schneiden. Diese in einen Gefrierbeutel füllen und etwa 20 Minuten ins Eisfach stecken. Die Orangen auspressen und den Saft auffangen.

Vanillejoghurt, Eiswürfel (bei Bedarf), Orangensaft, sowie Bananen- und Mangosstücke in einen Mixer stecken und alles sehr fein pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Wer mag und dem Winter noch nicht so ganz abgeschworen hat, der kann auch noch eine Messerspitze Zimt hinzufügen.

Ratzifatzi + deliziös klingt sehr verlockend für mich, denn wir werden dieses Jahr einen neuen Kollegen im klitzekleinen Team begrüßen dürfen. Und du weißt ja, neue Mitarbeiter müssen eingearbeitet werden. Da ist keine Zeit um sich mal kurz zurückzulehnen und in die neuste Lektüre zu vertiefen. Da sind alle Sinne gefordert und die ein oder andere Überstunde ist kaum vermeidbar.

Neuer Mitarbeiter?

Erinnerst du dich noch an den Pariskurztrip im August? Womöglich hat genau zu diesem Zeitpunkt jemand beschlossen dem klitzekleinen Team beizutreten. Völlig inkognito reiste er dann unter anderem mit zur Frankfurter Buchmesse und zur Blogst Konferenz. Wahrscheinlich checkte er die Lage und was in Zukunft da so auf ihn warten würde. Ganz so furchtbar kann das alles nicht gewesen sein, denn er klopfte am Morgen von Heiligabend mal ganz zaghaft an und bekundete ernsthaftes Interesse. *Lag es an den ganzen hübschen Frauen, die ihm dort begegneten? Einen Sinn für’s Timing hat er aber scheinbar.

New Team Member

Seitdem klopft er mehrmals täglich an und bestellt zum Beispiel sein eigenes Zimmer, ein Gefährt mit vier Rädern in dem man auch mal ganz komfortabel rumliegen kann, eine eigens für ihn konstruierte Sitzmöglichkeit, bebilderte Literatur, Arbeitskleidung und das ein oder andere Spielzeug zum Zeitvertreib in der Pause. So, so.

Wir sind auch überhaupt nicht abgeneigt diese Wünsche zu erfüllen, denn der neue Mitarbeiter scheint hoch motiviert zu sein. Ab und zu lassen wir ihn heimlich beschatten – denn auch wir sind ganz gespannt, wer da kommt – und selbst da zeigt er sich immer von der besten Seite. Ich möchte fast behaupten, er hat irgendwie Ähnlichkeit mit Herrn K., wenn ich mir die Bilder der Überwaschungskamera so anschaue.

‘Der Neue’ wird ab Ende Mai unser Team bereichern. So genau wollte er keinen Termin festlegen. Tatsächlich sind wir auch ein wenig aufgeregt, denn es wird dann nach 18 Jahren Zweierteamwork die erste Personalaufstockung. Mal sehen, wie er und wir uns dann so anstellen werden.

♥ Dani

ACH!
Eure zahlreichen Desserts haben mir die ganze vergangene Woche das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Hach, waren da feine Sachen am Start. Da sind wohl auch die letzten guten Vorsätze vergessen worden, hihi. Ganz besonders freue ich mich die Gewinnerin des Dessert-Buch-Give Aways bekannt zu geben:

Katrin vom Blog Schneewittchens Apfel

Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude damit!
Bitte schick’ mir Deinen vollständigen Namen und Deine Adresse über das Kontaktformular, damit Annik das Buch ganz schnell zu dir schicken kann.

Fotos_Herr K.
Illustration_Dani
Stempel_Bastis Rike
Ball Mason Glas_Blueboxtree
Strohhalme_Die Schönhaberei