´Give away` Das neue { Sweet Paul } Magazin – ab 31. August erhältlich. Spinksen und gewinnen? Hier biste richtig!

Und überhaupt, wer ist eigentlich Paul?

Die Augen leuchten, das Herzchen hüpft und die Fantasie spielt verrückt. Aufgeregt? Und wie! Morgen erscheint doch die neuste Ausgabe des Sweet Paul Magazins. Die Füchse unter uns haben es bereits abonniert und viele von uns lieben den Nervenkitzel, die Jagt und den Moment in dem sie die Lektüre selig in die Arme schließen können. ♥ “Hach, meine!” ♥.

Nachdem die vorherige Zeitschrift so schnell vergriffen war frage ich mich doch ernsthaft, ob vor den Zeitschriftenläden des Vertrauens kampiert wird. Wird? Ich liebe dieses Magazin und kann es kaum glauben, daß es endlich auch auf dem deutschen Markt erscheint. Bisher habe ich immer mit offenem Mund und großen Augen im e – Mag geblättert und es mir sehnlichst gewünscht. Sie in den Händen halten, sich mit ihr und einer Tasse besten Cappuccinos auf die Couch verkrümeln, ankreuzen, staunen, toll finden und vor Begeisterung ausflippen. *passierte bereits gestern

Wunderschöne DIY-Ideen, unglaublich tolle & kreative Rezepte und immer atemberaubend schön in Szene gesetzt. Willste mal in die neue Ausgabe spinksen?

Mmmh…es wird schokoladig!

Ohhh…Braun und Pink?

Ahhh…meinem allerliebsten Getränk wird sogar eine ganze Rubrik gewidmet!!

Ach ja, wer ist eigentlich Paul?

Hinter Sweet Paul steckt der aus Norwegen stammende Foodstylist und Blogger Paul Lowe, der einen riesigen Batzen Liebe in dieses Magazin steckt. Er ist nicht nur der kreative Kopf und Namensgeber, sondern auch mit ganz viel Herz bei der Sache. Ein kleines & feines Team unterstützt ihn dabei seine Ideen umzusetzen. Hier in Deutschland ist das zum Beispiel die Redakteurin Kathrin Hoberg, die sich (genau wie ich) in das Gesamtkonzept von Sweet Paul verknallt hat und ganz wesentlich daran beteiligt ist, daß es nun auch hier erscheint.

Ich war ganz schön aufgeregt, als sie und ihre Kollegin Julia mich vor ein paar Wochen zu sich nach Kiel eingeladen haben und ich sogar einen Blick auf das zukünftige Cover werfen durfte. Paul war kurz nach mir dort Ob er wohl im gleichen Bettchen geschlafen hat? und konnte sich davon überzeigen, was für einen tollen Job Kathrin macht.

Nachdem ich die beiden und den Verlag kennenlernen durfte freue ich mich jetzt noch mehr, denn ich darf hier 5 Exemplare dieses gigantischtollen Magazins verlosen. Wer gewinnen möchte, der hinterlässt bitte bis Sonntag, den 02. September um 20 Uhr einen Kommentar unter diesem Artikel und verrät mir, für welche schokoladige Köstlichkeit er/sie alles stehen und liegen lässt. Die Teilnahmebedingungen sind die gleichen wie hier. *klick

Allen schlauen Füchsen, Jägern und Teilnehmern wünsche ich viele Ohhhs, Ahhhs und Mmmmhs und ganz viel Freude beim Blättern.

♥ Dani

Fotos_Sweet Paul

About these ads

158 thoughts on “´Give away` Das neue { Sweet Paul } Magazin – ab 31. August erhältlich. Spinksen und gewinnen? Hier biste richtig!

  1. Warmen, in der Mitte noch etwas flüssigen Schokoladenküchlein… mmh! Danke für die tolle Verlosung!

  2. Ich würde für Schokolade jeglicher Art alles stehen und liegen lassen.
    Egal ob Pralinen, Cupcakes oder Torte! Schokolade macht immer glücklich!
    Und genauso glücklich würde mich eins von den 5 tollen Heften freuen. :)

    Lg Zuckerchen

  3. Ahhhhhhhhhhhhhhhhh Darling, da bin ich doch dabei – dabei – dabei ;) ich liebe Sweet Paul einfach weil ein so toller Knuffelbär hinter dem Design etc. steckt.

    Alles Liebe
    R.

  4. Ohhh Dani, für mich ist es ganz simpel: für ein klassisches Schokosoufflé würde ich nachts nackt über den Himalaya gehen. Man weiß nicht: ist es ein Kuchen? Ist es eine Crème? Darf man es essen oder soll man sich damit einreiben? Ja, das schokoladige Soufflé verdreht mir den Kopf und lässt meinen Gaumen kichern…

  5. Hallo liebe Dani
    Schokoladiges ist immer eine Sensation , ein Glücklichmacher, ein Muntermacher, eine Stimmungskanone oder einfach Genuss…….. hmmm!
    Ich liebe Schokoladentarte mit viel Kakaopulver und gerösteten Pinienkernenstückchen darin-ein Rezept aus bella Italia.
    Schoko-schmatz an dich und einen unglaublich tollen blog, den ich gerade entdeckt habe.
    Su

  6. Uhhhhhhhhhhhhhh, die neue Sweet Paul^^

    Also ich könnte alles für eine heiße Tasse Schokolade mit Milch und ein leckeres Stück Schokotorte stehen lassen^^

    Attiatt(at)googlemail.com

    Liebe Grüße

  7. Liebe Dani,

    also ich sterbe für “Chocolatecake-melted-in-the-middle”, typisch englisch mit ein bisschen flüssiger Sahne…Mmmmmmmhhhhhh

    Ganz liebe Grüße, Änne

  8. .. herzallerliebst!
    Ich kannte das Magazin bisher gar nicht (welch Schande..) und bin gerade nur über deinen (ebenfalls herzallerliebsten) Blog, den ich seit längerer Zeit “ver”folge, auf die Zeitschrift gestoßen! Ich finde schon die Vorschau allein klasse! Und Paul ebenso!!

    Nun zum Schokoladigen: Ich gebe mein Herz hin für einen Nutella- Becher- Kuchen. Klingt wenig spektakulär, aber die inneren Werte sind einfach göttlich. Browie- Konsistenz, Nutella, dunkler Kakao und das alles warm aus.. festhalten: Der Mikrowelle! Üppig und schokoladig schwer.. ideal, wenns draußen schon wieder dunkler und kälter wird. hihi.

    Beste Grüße!
    Die Laura

  9. Oh wie toll, letzten Monat habe ich mir “Sweet Paul” zum ersten Mal geholt und es hat mir echt gefallen. Wenn ich allerdings die Themen sehe, die diesmal dran sind, bin ich davon überzeugt, dass ich diese Ausgabe noch besser finden werde :-)
    Es geht einfach nichts über Schokolade, und es ist toll, neue Rezepte zu sehen, mit der man die tägliche Dosis abwechslungsreich gestalten kann *g*
    Diese kleinen Törtchen sehen zum anbeißen aus.
    Mein Lieblingsschockoladenrezept, wenns ums Selbstgebackene geht, ist ein simpler Schokoladenkuchen, der superlecker und supereinfach ist, außerdem liebe ich die Mandeltarte mit Karamellcreme und Bitterschokolade aus “Verrückt nach Karamell”.
    Es ist ganz toll, dass du hier fünf Exemplare verlost – da drück ich mir mal die Daumen *g*
    Liebe Grüße
    Anne

  10. Eine richtig schokoladige Schoko-Köstlichkeit durfte ich diese Woche erst probieren. Und zwar eine Kinderriegel-Torte! So eine Schokoexplosion habe ich noch nie,wirklich noch nie, erlebt. Ein schokoladiger Doppelboden, dazwischen mit einer Sahne-Schoko Creme, natürlich geschmolzene Kinderschokolade und oben drauf nochmals ein (Er)-Guss aus geschmolzenen Kinderriegeln. Ein Bild davon gibt es auf meiner Facebook-Page! Guten Hunger! <3

  11. Schokolade in welcher Art fragst du ? Ist es den nicht schon an sich die Schokolade für dir wir alles liegen aber nicht stehen lassen würden :-)
    keep it simple – einfach schokiiiiiii

    Liebe Grüße
    Claudia

  12. Schoko-Walnuss-Kuchen – heftig, traumhaft, schokoladig. Dafür gehe ich nachts auch gern mal zur Tanke, um fehlende Zutaten zu besorgen!

  13. Schokoladenkuchen! Dunkel und köstlich. Schon am Vortag gebacken, mit dicken Schokoladenstückchen drin …. hmmmmm ….

    Ich würde zuuuuu gerne eines der Exemplare gewinnen :-)

    Liebste Grüß * Denise

    p.s. wenn ich nicht gewinnen sollte, sehr schade, aber dann besteht noch die Hoffnung, im Herbst vielleicht eins Deiner Bücher zu gewinnen? Handsigniert natürlich ;-)

  14. bei mir ist es ganz klar der umwerfende, innen noch warme Schokoladenkuchen, den mein Mann erfunden hat und den er “death by chocolat” genannt hat.

  15. Dann bin ich wohl ein Fuchs :) Kanns kaum erwarten und werde wahrscheinlich 100 Mal zum Briefkasten rennen, ob’s denn schon drin ist :)
    An dieser Stelle auch nochmal Glückwünsche für das tolle Cover deines Buches (hab auch gevotet) und das sehnsüchtige, baldige Erscheinen (ist selbstverständlich auch schon vorbestellt)
    Grüße von hier nach da,
    Steffi

  16. Für stinknormale Schokocrossies würde ich alles stehen und liegen lassen! Einfach herrlich, diese Knusprige… *yummy*
    Wünsch dir einen supertollen Tag!
    Lg, Miriam

  17. Wow… Du hast mich gerade auf ein neues Heft gebracht… :) DANKE! Ich liebe Schokolade über alles. Am liebsten mag ich Schokoladen-Cupcakes mit Schoko-Creme obendrauf… oder Truffes, Schoko-Eis… :)

  18. ooh, ohhh … das allertollste: gateau au chocolat! den kuchen könnte ich im schlaf backen, besteht nur aus butter, zucker, eiern, vanille und gaaanz viel schokolade – und wenn er dann noch so richtig schön knatschelig ist … hach …
    und wenn ich jetzt auch noch gewinnen würde, ein träumchen!

    liebe grüße, nina

    p.s.: du hast mich übrigens vor ein paar monaten vor der großen weißen-schokoglasur-katastrophe für cake pops gerettet. dein tipp war schokolade … äh … gold wert ;)

  19. Was für ein tolles Magazin :-)
    Und dein Blog ist jedesmal so schön zu lesen!
    Mach weiter so, denn so machst Du es richtig ;-)

    Um auch an der tollen Verlosung teilnehmen zu dürfen:
    Ich liebe Schokolade in jeder Form, aber Cupcakes mit
    flüssiger dunklen Schokolade innen und knackiger weißen Schokolade
    oben drauf, der Wahnsinn :-)

    Liebe Grüße @->–

  20. Coffee Black and Egg White!
    Super Blogg, eisame Spitze!
    Vielen Dank für die super tollen kreativen Ideen…

  21. Jahaaaa…Schoki…ich liebe Schoki in allen Formen und Facetten.
    Was ich am liebsten esse? Das ist ja wohl sowas von klar…schokoladig,cremig,süß…Mousse au Chocolat. :-)
    Und jetzt spring ich noch schnell in den Lostopf hinein,denn auch ich bin vom Sweet Paul Fieber befallen. ;-)

  22. Ich liebe das sweet paul magazin mindestens genauso wie schoko brownies und versuche mein glück.

    Liebe grüsse, claudia

  23. guten Morgen ;)
    uhhh wie cool ist denn das ;)
    und Paul sieht ja mal so nett aus.

    Schokolade – hmmm, also ich LIEBE Schokokuchen aus dem WECK – Glas, der ist sooo lecker, saftig, hmmmm köstlich ;)

    Busserl

  24. Mmmmmh, dieses schokoladig-milchige Heft macht Lust auf mehr!
    Zu meinen liebsten Schokonaschereien gehören (unter anderem versteht sich…) Schokoküchlein mit flüssigem Kern, Brownies (nach einem ganz wunderbaren Thermomix-Rezept), dunkles Schokoladeneis, Nougat (aber nur den, den es auf der schönsten Insel in der Nordsee zu kaufen gibt!),…. oder einfach nur so ein Stückchen Schokolade!!!

    Ganz liebe Grüße

    maike

    P.S.: Ich freu mich schon riesig auf dein Buch, habe es schon lange vorbestellt, auch wenn ich mich hier noch nie zu Wort gemeldet habe… :-)

  25. Ach, liebe dani…. Auch ich bin verliebt in Paul und die erste deutsche Ausgabe des magazins hat einen Ehrenplatz im bücherregal und dort wÄre auch die zweite Ausgabe sehr herzlich Willkommen… Und es gibt kaum was schokoladiges wofür ich nicht alles stehen und liegen lassen würde… Momentan am liebsten für Brownies mit karamellisierten pekannüssem…. Hm… Und jetzt geh ich mir mal die Daumen drücken.
    GlG,
    *bee

  26. Ohhh, die kenne ich noch gar nicht….
    Aber ich kann mir vorstellen, dass die mir gut gefallen würde… Also haben will! Und da das bei uns mit den “innovativen” Zeitschriftenhändlern so eine Sache ist, bist Du jetzt meine große Chance “Damen drück”!!!
    Liebe Grüße

    Dagmar

  27. Hej,
    ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich “Sweet Paul” garnicht kenne…was ich natürlich schnellstmöglich ändern werde :)
    Meine schönste, liebste schokoladige Köstlichkeit ist heiße Schokolade mit Sahne und Marshmallows…die wiederum passt perfekt zu meiner liebsten und schönsten Jahreszeit dem Herbst <3

    Liebe Grüße aus Flensburg
    Sarah

  28. Uh! Uh!! Hier ich!!
    *schnips*
    *schnips*
    Ich mag das lesen!!

    Ich würd mich mit einem kuscheligen Deckchen auf meine Schmökerbank setzen und beim lesen Choco-Hoto-Pots löffeln. Das ist ein Rezept von Nigella Lawson… eine geniale Kreuzung aus Schokopudding, -mousse, -sauce, -kakao und -kuchen. Und das ganz gemütlich heiß.

    …weißte was? Lesen kann ich auch später noch…..ich muss jetzt erstmal ganz dringend Schokolade kaufen…..

    Schöne Grüße
    Sabine

  29. Also ich steh ja total auf Kokosschokolade im Glas… Aber auch warme Schokotörtchen mit flüssigem Kern sind der Hammer. Auch ein Favorit: Boston Chocolate Pie. Alles was mit Schokolade zu tun hat ist bei mir genau richtig :D
    Das Magazin muss ich also unbedingt (!) haben!

    In der Hoffnung nicht campieren zu müssen…. ;)

    Ela von transglobalpanparty

  30. ich würde sterben für einen warmen schokoladen-brownie mit gegrilltem marshmallow als haube oben drauf.
    und ich würde gern die neue ausgabe von “sweet paul” gewinnen!
    viele grüeß. frieda

  31. Ohhhh mhhhh Schokolade… Ich glaube, ich würde sogar diese Ausgabe verschlingen, weil die bisher gezeigten Fotos so unglaublich hinreißend und lecker aussehen! Mein erster Gedanke war: “Naschen!”…

    Zudem liebe ich Schokosoufflé und Mousse au Chocolat und könnte mich da jedes Mal hinein knien, wenn ich könnte. Ebenso bei Schokoladenkuchen, der in der Mitte noch nicht ganz durchgebacken und noch halb flüssig ist – wobei ich ja schon den Teig beim Zubereiten nasche ;) Und Lukulus (auch bekannt als Kalter Hund). Den habe ich schon als Kind total geliebt und meine Mom immer gebettelt, wann sie den wieder macht.

    lg phoenics :)

  32. Schokolade ist Seelentrost und ich benötige immer wieder neue Anregungen, um diese zu fabrizieren. Yummi

  33. Den Paul finde ich einfach nur klasse! Habe ihn durch Zufall in einem US-Zeitschriftenladen entdeckt und mich postwendend in ihn verliebt. Die erste deutsche Ausgabe habe ich mir gleich gesichert, keine Frage. Vor allem die Eis-Rezepte sind der Hammer! Ganz grundsätzlich lasse ich für einen Schokokuchen alles stehen und liegen. Umso mehr freue ich mich, dass es sich in der neuen Ausgabe um Schoki drehen wird…

  34. Liebe Dani,

    ein wirklich schöner Post :)

    Mir hat schon die erste Ausgabe von Sweet Paul sehr gut gefallen.

    Wofür ich alles stehen und liegen lassen würde?

    Für eine Schokokuchen mit flüssigem Kern!

    LG Sarah

  35. Ich bin süchtig nach Schokolade in jeglicher Form..( wie wahrscheinlich ein Großteil der weiblichen Bevölkerung )
    Ob als leckere Macarons, Eclairs oder ganz klassisch in Form von Schokoladeneis oder einem leckeren Schokoküchlein – einfach himmlisch..

  36. Hmmmmm, ich BRAUCHE dieses Heft, denn für Schoki tue ich fast alles! Ich liebe warmes Toastbrot mit Bananenscheiben und tataaaaaa NussNougatCreme drauf!
    To die for! Naja, meinen Hüften darf ich davon natürlich nichts erzählen, sonst flippen die aus!
    Alles Liebe
    P.s. Dein Buch steht auf meiner Xmas-Liste!

  37. Ich lasse für Oreo Cakepops alles stehen und liegen. Ich liebe sie einfach und auch wenn es nicht gerade wenig Arbeit ist, mache ich sie immer wieder gerne :-)

  38. Hallo liebe Dani,
    ich würde für ein (wen wundert’s) Schokoküchlein mit flüssigen Kern alles stehen und liegen lasse.

    Ich kann den Erscheinungstermin deines Buches kaum erwarten!

    LG Denise

  39. Hallo Dani,

    seitdem ich in Strasbourg eine umwerfende Zartbitterschokolade mit Caramelsplittern und FleurDeSel probieren durfte bin ich süchtig danach….ob einfach nur ein, zwei, drei oder vier Stückchen auf der Zunge zergehen zu lassen oder diese Leckerei in einem Muffin zu verstecken es ist immer himmlisch. Aber um ehrlich zu sein ist das nur eine meiner vielen Schokoladen-Leidenschaften – solang es eher in den Zartbitter Bereich geht :-)

    Allerliebste schokoladige Grüße
    Katrin

  40. Sachertorte !!! Am liebsten die von meiner Mama mit feinster geschmolzener Schokolade aus Frankreich und köstlicher Aprikosenmarmelade. Für ein Stück würde ich alles stehen und liegen lassen (vorallem im Moment. Ich erwarte in 4 Wochen ein Baby und meine Frauenärztin hat mir während der Schwangerschaft Schokoladenexzesse verboten :-))

  41. Tolle Verlosung, Dani, vielen Dank.

    Ich mag sahnige Mokka-Schokotorte, Pralinen, Heiße Schokolade. Aber um ehrlich zu sein, lasse ich die meistens außen vor. Wirklich essen tue ich dann Soya-Joghurt, verrührt mit dunklem Kakao, Vanille und Honig, garniert mit etwas geriebener Bitterschokolade.

  42. Liebste Dani,

    ich würde ALLES, ALLES stehen und liegen lassen für Ragusa-Riegel aus der Schweiz! Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur darüber schreibe!

    Ein quadratischer Riegel aus Vollmilchschokolade, mit Pralinen-Creme gefüllt und ganzen Haselnüssen gespickt! Weich, cremig, schokoladig – ein Traum! Ich werde mich irgendwann daran versuchen so einen Riegel selbst zu machen! * sabber *

    Über einen süßen Paul würde ich mich sehr freuen! Ich bin auch ein großer Fan! * kicher *

    Herzliche Grüße, Sabinchen

  43. Nougat, Nougat, Nougat …. Zu einseitig?!
    Okay … Nougat als Brotaufstrich
    Nougat im Croissant
    Nougat als Soße übers Eis
    SEHR LECKER …..
    Schokoladenpudding mit ganzen Nougatstückchen ……
    Ups … Hoffentlich ist das nicht zu einseitig…?!
    Liebe Grüße
    Jutta

  44. ……. :-D
    DAS gibt es doch nicht….. bitte erlaube, dass ich ein klitzkleines bizzel aushole…
    WER ist Paul?
    Genau DAS habe ich mich am Kios gefragt, als ich vor ein paar Wochen den “SWEET PAUL” in den Händen hielt….
    Ich blätterte durch und fand hinten einen Cocktail/Drink auf jeden Fall etwas zum Schlürfen, wenn du verstehst?
    Und was stand da ….. wie das Getränk gennant wurde……. na?
    VERRY BERRY !
    Ich war an diesem Tage im Kiosk, nachdem ich bei der Post war um ein bestimmtest Paket abzugeben…….. ein “VERRY BERRY” – Paket……!
    Ist DAS nicht schon mal Schicksal?!
    So, nun aber zu den wichtigsten Sachen im Leben: Schokolade :-)
    Mein absoluter Favorit:
    Mississippi Mud Pie!!! Dafür leb` und sterb` ich (im übertragenen Sinne)
    (Ich muss auch noch grinsen wegen dem Kommentar von Katherina Knees….)
    schokoladige Grüße…….
    Katja
    P.S. Ich muss jetzt bügeln….
    …kann man eigentlich mit nem Bügeleisen Schokolade schmelzen..? :-D

  45. Oh wie schön, ich wusste gar nicht, dass es das neue Sweet-Paul-Magazin schon wieder gibt. Klasse. Da mache ich doch gerne mit. Schokoküchlein mit flüssigem Kern sind auch mein absoluter Favorit und im Herbst wieder heiße Schokolade mit Sahne. Mhmmm.. Liebe Grüße, Viola

  46. Eigentlich total simpel, aber das ist das Beste & schnellst wenn der innere “Schokohund” wieder bellt. Zum Kiosk oder Supermarkt gedüst und eine Tafel Ritter Sport (hält ja fit, steht Sport drauf) volle Nuss gekauft.

    Das beste ist -neben dem naschen- das Geräusch beim öffnen knack*knack.

    Ausserdem ist es sehr lecker ein paar Stücke mit in Schokomuffins oder Kuchen zu backen. Das gibt einen leckeren, leicht flüssigen Schoko & knackigen Kern.

    Liebe Grüße
    mit flüssigkeitsverlust im Mund beim Anblick der neuen Ausgabe
    Maria

  47. Ich lasse eigentlich für jegliche Form von Schokolade alles Stehen und Liegen, aber ganz besondersn schlimm ist es bei mir bei Cadburry Caramel Eggs, die es leider nur zu Ostern in England gibt, aber so habe ich immer einen guten Grund in meine Lieblingsstadt zu reisen und dort ein schokoladiges Schnabulierwochenende zu verbringen <3 Aber jetzt ist ja erstmal "bald" Weihnachten und da tuen es auch ein paar Schoko-Cupcakes und Brownies :-)

  48. Leider leider muss ich zugeben… ich bin eine Schokoladen-Schlampe! :D
    Schokolade ist mein Seelentröster, mein Freudenspender, mein Einfach-mal-so-zwischendurch, mein bester Freund und doch mein größter Feind (Hüftgold lässt grüßen)! Doch um nichts in dieser Welt würde ich die Schokolade aus meinem Leben verbannen.

  49. Ohhhhh haben wollen haben wollen haben wollen und zwar UNBEDINGT!!!!!!!! Wir lieben Schoki eigentlich in allen Formen, ob als Kuchen, in Keksen, Eis, dunkle Schoki, weisse, Soufflee… ganz egalm hauptsache Schoki, die macht uns nämlich eigentlich immer glücklich (ausser wenn wir uns auf die Waage stellen ;)).
    Die liebsten Grüsse
    rosa & limone

  50. oh, alles mögliche:

    pralinen mit himalayasalz oder rosen
    krippekratz
    brownies

    und auch mal ein riegel kinderschokolade :-)))

    liebe grüße
    Nadine.

  51. Ein richtig saftiger Brownie!!!
    Hmmm, kann es etwas besseres geben!

    Die Sweet Paul habe ich schon mal als Anzeige in anderen Zeitschriften gesehen und mich gefragt was das für ein toll aussehnde Zeitschrift ist. Ich wäre gespannt :-)

    LG
    Nina

  52. Für lauwarme Schokoküchlein mit flüssigem Kern und selbstgemachtem Vanilleeis.
    Darin könnte ich baden :-)

    Alles Liebe,
    Anja

  53. In Erfurt auf der Krämerbrücke gibt es einen ganz tollen Schokoladenladen und der hat die wunderbarsten Schokoladentrüffel der Welt. Da ist bis jetzt noch jede(r) schwach geworden … ich hatürlich allen voran

  54. Für praktisch alles was aus dunkler Schokolade gemacht ist könnte ich alles andere Stehen und Liegen lassen. Zartbitterschokolade mit Meersalz, heisse Schokolade mit Churros, eine saftige Schokoladentorte aus dunkler Schokolade….
    Und jetzt habe ich Schmacht! VERDAMMT!
    LG Sonia

  55. Mmmmhhh. Für Schokoküchlein mit einem am Besten noch warmen Schokokern lasse ich alles stehen. Und ich liiiieeeebe Sweet Paul! Das er dazu noch ein Landsmann ist, freut mich umso mehr. Die Norweger haben es einfach drauf :O). Allerliebste Grüße, Frau Hibbel

  56. Also ich geb ja fast mein letztes Hemd für warme Schokobrownies mit flüssigem Kern und Vanilleeis (also ähnlich wie die Laura)
    LG
    Till

  57. Liebe Dani,
    ich sterbe für kleine Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern und dazu Butterscotchsauce… Super lecker und sooooooo wenig Kalorien! Ha!
    Liebe Grüße Sabine

  58. …schokofondue!!! und magnum mandel, ein klassiker, der bei mir immer noch ganz oben auf der eisliste steht!

  59. Liebe Dani!
    Welch heikle Frage hast du da nur gestellt. Wer kann sich denn ernsthaft für nur eine Schoko-Lieblings-Variante entscheiden?
    Ich liebe sie alle, aber ganz besonders vielleicht Triple-Chocolate-Muffins, oder auch die weltbeste ‘Crostata’ mit dem Lieblingsbrotaufstrich aus dem Glas?
    Vielleicht aber auch die ganz einfache Version aus der lila Verpackung….ich kann es wirklich nicht sagen.
    Ich nehme sie einfach alle :-)
    Liebe Grüße

  60. Mousse au chocolat, eindeutig. Fluffig und weich und lecker und hmmmm…. das ist sooo out? Egal, ich könnt mich reinsetzen :)
    Liebe Grüße
    Julia

  61. Ich liebe süß-salzige Schokoladen-Hafer-Kekse… am liebsten lauwarm und das ganze Blech nur für mich :-)

  62. Uhi… ich habe (zu meiner Schande muss ich gestehen) noch nie von dem Magazin gehört, aber bin jetzt gerade total begeistert… Zum Glück gibt es jetzt so etwas tolles auch in Deutschland. *freu*

    Also ganz klar… Nougat… denn steht da Nougat drauf, steh ich dafür noch Nachts auf :)

    Liebste Grüße
    Steffi

  63. Oh, das Magazin kenne ich noch gar nicht – aber es sieht fantastisch aus! Toll! Und dann auch noch Schokolade zum Thema… Das kann nur gut sein :) Für selbstgemachten Double-Chocolate-Mud-Cake würde ich (fast) alles stehen und liegen lassen. Außerdem toll ist Zartbitterschokolade – je dunkler desto besser…

  64. Mein herzallerliebstes Schokoladiges ist -vor allem nach einem Spaziergang im Schnee – eine selbstgemachte heiße Schoki mit viel (!) Sahne obendrauf!! Mmmmhhhh einer der Gründe, sich auf den kalten Winter zu freuen…. LG Daniela

  65. Für mich gibt es da nur eines. Flüssige wärme Schokolade. Einfach ist meistens am leckersten ;) Das kann man irgendwie immer zuhause hinbekommen ^^ Warum tamtam wenn mans auch simple haben kann? ^^
    Kenne das Magazin auch nicht aber es sieht verdammt interessant aus. Ich denke nach dem du so schwärmst muss man einen Blick dort reinwerfen ;)

  66. Auch ich durfte mich schon von den norwegischen Backkünsten überzeugen lassen und würde für “Verdens beste sjokoladekake” alles stehen und liegen lassen. Das Rezept hab ich von meiner norwegischen Schwiegermutter in spe bekommen und freue mich jedes Mal, wenn ich die Gelegenheit hab diese schokoladige Verführung aus saftigem Schokokuchen und feinster Schokocreme zu backen :-)

    Vielleicht habe ich ja bald weitere tolle norwegische Rezepte zum ausprobieren?! Würde mich sehr freuen.

    Liebste Grüße
    Lara

  67. Das erste Heft von Paul habe ich schon – einfach toll.
    Auch wenn es ganz profan ist, ich liebe diese kleinen, schnuckeligen Schokobons. Ach herrlich und dann noch Paul, das wäre es.

    Lieben Gruß
    Teresa

  68. Mousse au chocolat, am besten in schwarz-weiss.. ach da könnte ich reinliegen.. mhmmm.. freu mich schon auf die neue Ausgabe und würde mich sehr über einen Gewinn freuen.

    Liebesgrüße

  69. Was für eine tolle Verlosung, danke dir Dani! Für einen Hot Brownie mit flüssigem Schokokern würde ich alles stehen lassen.

    Liebe Grüße Conny

  70. Was ich einfach am allerliebsten und meisten mit Schokolade mag? Den klassischen Kakao ((:
    Wünsche dir einen schönen Tag noch!
    P.s.: Ich liebe deinen Blog, du triffst mit deinen Worten voll in mein Herz <3

  71. Liebe Dani,
    DU GLÜCKLICHE!!! Ich fiebere schon so auf morgen und den ET des neuen “Sweet Paul” entgegen… Die erste deutsche und die englischen Ausgaben sind echt der Knaller… So gut!
    Daher hüpf ich auch mit Anlauf in deinen Lostopf und drück mir mal die Däumchen ;)

    Meine heimliche Schoki-Leidenschaft, für die ich alles stehen und liegen lasse? Mmhhh schwierig: In ein neues Glas Nutella stechen und das Messer dann ablecken, Zartbitter-Mikado-Stäbchen oder den Double Chocolte Vanilla GÜ! Hhhhmmm…

    Allerbeste Grüße
    Jules

  72. Ohhhhh ich mag voll gerne eine Riesengroße Tasse kalten Kaba….manchmal muss er warm sein…
    Crêpe mit Kinderriegel füllen- ansonsten schmecken die mir wie Herrn K. schön gekühlt….
    Ich liebe alles was man mit weißer Schokolade zaubern kann!!!!!!!!!!
    Und warmer Schokokuchen mit flüssigem Kern und Vanilleparfait und lecker Himbersoße…. Und ja…. Schokolade eben….
    Immer gut!!! Immer Lecker!!!….
    Liiiiieeeebbbbeee Grüüüßeeeeee
    Jana

  73. Für welche schoko-Köstlichkeit würd ich nicht alles liegen lassen? Am meisten mag ich aber Rum Traube Schokolade pur!

  74. oh, da sind aber schon viele komentare abgegeben.
    also mein lieblings schoko-dessert ist ein kleines gugelhöpfli, welches in der mitte noch flüssig ist. wenn man dann das küchlein vor einem hat&reinsticht…quillt die feine schoggi-sauce raus…mmmmmh…so fein!
    grüessli aus der schweiz

  75. Selbstgemachte Schokolade Karamelschicht und gerösteten Zuckermandeln kann ich immer essen….auch im Kopfstand, nachts oder in der Badewanne. Und Paul ist der Allerbeste! Jipppppiiiiieeee uuuuuunnnddddd haaaahüpf in den Topf! Beste Grüsse Anne

  76. am liebsten mag ich schokokuchen mit gemahlenen Mandeln, ohne Mehl; im Winter nach einem langen Schneespaziergang ist ein heiße Schokolade mit viel Sahne und Kakaopulver unwiderstehlich …
    liebe Grüsse Ingrid

  77. MMMMhhhh Schokoladensouffle ist doch klar ;-)
    Den besten hatte ich in Marokko in einem französischen Restaurant, die Leute haben wohl zum ersten Mal jemanden gesehen, der so ein Strahlegrinsen bei diesem leckeren Stück hatte… ;-)

    Ganz liebe Grüsse
    Karolina

  78. Ohne meinen heissgeliebten eiskalten Kaba-Kakao am Morgen geht gar nichts! Und dann gibt es da noch ein Rezept aus der Schulzeit und Schulküche meiner Mutter. Einen Kastenkuchen mit Nüssen und Schoki – lecker…
    LG
    Julia

  79. Mein Gott, die Bilder sehen ja toll aus!
    Schokolade.. Lieblingsschokolade.. Da muss man sich entscheiden? Bei Schokolade? Das grenzt an Blasphemie! Der Schokogott liebt doch alle seine Kinder – und ich auch. Aber wenn ich mich wirklich entscheiden muss, sind es Schokokuchen – aber nicht die normalen. Nein, sie müssen klitschig sein. Am besten so richtig saftig; mit flüssigem Schokokern. Die klebrige dunkle Masse muss an der Gabel kleben bleiben und zwischen den Zähnen matschen. Dann brauch es auch keine Sahne, Nüsse, Kakao oder Kaffee – nur ich und mein Matschschokotraum…
    LG *täumend*

  80. Ein schwedischer “Kladdkaka” ist so ungefähr das Schokoladigste, was es gibt und schmeckt himmlisch lecker!!!

  81. Also ich würde für dein Snickers alles stehen und liegen lassen. Hab es erst letzte Woche wieder gemacht (diesmal mit Zartbitterkuvertüre, auch nicht zu verachten!) und es ist schon fast weg…
    Allerdings habe ich gerade das Schoko-Chili-Tarte Rezept gelesen und bin kurz davor bis spät in die Nacht noch zu backen… Oder spätestens morgen!

  82. Schwierig, schwierig.. Macarons mit einer Schokoladenganache drin, oder wunderbar schwere und matschige Brownies, Schokoladen- Cookies, Schoko- Cake- Pops, oder ein Kuchen? Ich geb’s auf, ich nehm alles und in Massen :-) Gruß Julia

  83. Liebe Dani – Dein Blog ist einfach mehr als bezaubernd! Ich würde für leckere Schoko-Brownies einfach alles stehen und liegen lassen.

    Liebe Grüße
    JolieMauli

  84. Hui! Was haben wir denn da? Eine neue Zeitschrift, die ich mir unbedingt anschauen muss :) Danke für den Tipp! Wäre natürlich noch toller, wenn ich hier eine gewinnen würde ;)
    Ich muss auch sagen, dass ich für Schokosoufflee alles machen würde. Frisch aus dem Ofen, innen noch flüssig… *dahin schmelz

  85. Hach wie sagt mein Mann doch immer “Schokolade ist mein Gemüse” ;-))
    Yummy, Yummy.
    Liebe Grüße
    Dörte

  86. Ohhh, ein zweites Heft! Und dann eine ganz easy Schokofrage: Ich denke da spontan an Moeulleux au chocolat – Schokokuchen mit flüssigem Kern. Und obendrauf ein paar Pistazien und warme Himbeeren … YES!
    Liebe Grüße
    Barbara

  87. Hm… Für welche Schokoladigkeit würde ich alles stehen und liegen lassen?.. Für Brownies mit Zimt und Walnüssen, Nougattarte, Schokotörtchen mit flüssigem Kern oder auch Nutella pur ^^ Hihi, es gibt also so einiges :)

    Liebste Grüße,
    Veronika

  88. Hey Dani!
    Bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und kann mich jedes mal vor Appetit kaum halten, wenn ich deine Rezepte lese ;)
    Mein absoluter Schokotraum ist eine ganz normale Schokolade mit ganzen Nüssen. DIe knacken immer so toll beim draufbeißen und natürlich die leckere Schokolade! :)

    Liebe Grüße,
    Ricky

  89. Hallo dani, ich bin da ganz klassisch veranlagt: ich liebe eine gute, allerdings mit viel liebe gemachte Mousse Au chocolate!! Ich habe ein tolles Rezept, das ich schon seit meiner Kindheit des Öfteren mal mache! Liebe Grüße von nathalie

  90. Hört sich toll an, habe bisher noch nichts von der Zeitschrift gehört. Dann versuche ich es mal…Ich lasse alles für quitschige Brownies stehen, mhhhhh :)
    LG alex

  91. Mmmmh, im Moment … der halb durchgebackene Schokoladenkuchen aus meinem Lieblingscafe in unserem Urlaubsort – natürlich mit unentlockbarem streng geheimem Rezept. :-)
    Liebe Grüße, Julia
    P.S. Wenn die zweite Ausgabe genauso super ist wie die erste … juhuuuu!!

  92. eine heiße (richtige) schokolade mit etwas zimt oder auch mit einem schuss amaretto:) ich würde auch gern ein heftchen gewinnen!
    vlg tine

  93. Da es ja so langsam Herbst wird und die Kälte ins Land rollt, freue ich mich schon total auf kuschelige Abende mit ner Tasse heißer Schokolade. Mit ein paar Gewürzen einfach das Beste gegen den Herbst-Blues!

  94. Hallo Dani,
    ich liebe Deinen Blog, bin aber ein Schreibmuffel. Aber – Du hast mich ermutigt. Als langweiliger BWLlerin habe ich das Büro auf den Nagel gehängt und nächste Woche fange ich in einer Glutenfreien Bäckerei und Konditorei an! Ich kanns kaum erwarten. Und da hier in Vancouver alles was aus Europa stammt super angenommen wird, freue ich mich über die viele Inspiration, die ich durch Dich erhalte. Mach weiter so! Und mein Schokotipp – eine Mousse au chocolat Torte mit Nashi Birnen!
    Liebe Grüße Katja

  95. Jaaaaa… ich möchte sooo gerne auch eins haben…!
    Also ich werde ja immer bei Schoko-Cupcakes schwach…!

  96. Ich liebe Kladdkaka! Das ist schwedischer Schokokuchen der so ähnlich wie Brownies gebacken wird. Er ist aber dünner und ganz herrlich süß und schokoladig. Am liebsten mische ich noch Cointreau oder Daim-Schokolade unter. Je nach Lust und Laune. Wenn der Kuchen dann gebacken wurde und noch schön “kladdig” (also matschig) ist, kommt noch ne Kugel Eis dazu und alle ist perfekt. Mjamjamjam… Hab ein ganzes Kochbuch voll Kladdkaka-Variationen… Eigentlich sollte ich es ganz dringend mal wieder herauskramen ;)

  97. Liebe Dani,

    ich lieeebe deinen Blog und freue mich über wirklich jeden Post!!!!!
    Die letzte sweet Paul Zeitschrift hab ich wahrlich verschlungen und ich würde mich schoko-gigantisch über den Gewinn der zweiten Ausgabe freuen.
    Vor kurzem habe ich mich getraut deine schokoladigste Zartbitter-Chili-Tarte nachzubacken. Für den ersten Versuch ist es mir ganz gut gelungen, finde ich. ;-)
    Uns was soll ich sagen? kein klitzekleines – nein, ein megagroßes schoko-träumchen! Ach und Schokopudding – nicht aus der Tüte, schön selbstgemacht – eingemummelt auf dem Sofa mit lecker Kakao – mehr geht nicht. ;-)

    Schokoladigste Grüße aus dem Schwabenland,

    Marina :-)

  98. Liebe Dani!
    ich kann mich meinen Vorrederinnen nur anschließen. Dein Blog ist fantastisch und ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Rezepte vom Sweet Paul ausprobieren könnte. Vielleicht hab ich ja ein bisschen Glück. Wer weiß. ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Anja

  99. Liebe Dani,

    ich kenne die Zeitschrift noch gar nicht und würde gerne mal reinlesen.
    Ich bin immer für Schokoladenbrownie mit Sauerkirschen zu haben. Lecker!!!

    Lieben Gruß,
    Carola

  100. Liebe Dani,
    für Schokoküchlein mit flüssigem Kern würde ich über Leichen gehen! Sehr lecker :)
    Liebe Grüße
    Anni

  101. Liebste Dani,
    ein wahrhaftig tollen Preis hast du da :) Nichts geht über einen flüssigen Schokokern :) oder eine heiße Schokolade!

    Vielen Dank
    Die Anne

  102. Schoko- Brownies nach Jamie Oliver und Sylter Strandküsse ( Schaumkuss mit extra viel Schoki außen rum)

  103. Liebe Dani, MEIN Thema…Schokolade. Ich bin ihr verfallen und habe gerade heute passenderweise von meiner Freundin ein süßes Büchlein mit dem Titel “Schokolade ist mein Gemüse” geschenkt bekommen. Ich mag selbstgemachte Mousse au chocolat in verschiedenen Schoki-Varianten sehr. Vielen Dank für dieses tolle Giveaway !
    Liebe Grüße !

  104. Schoko-Kekse von meiner Arbeitskollegin gemacht. Voll lecker. Da brauch ich sonst nichts. Gewinnen mag ich auch. Lg Ingrid

  105. Ich liiiieeeebe Schokoladen-Sorbet! Kein Schokoladeneis, wo Sahne den Original-Schokoladengeschmack abmildert – wirklich reines, pures Schokoladen-Sorbet! Sooo lecker!…

    Schokoladige Grüße
    Maren

  106. “Sweet Paul” kannte ich noch nicht – danke für dieses Tipp. Und ich mag gut gemachte Baileys Pralinen sehr. Viele Grüße

  107. Ohhhh…Schokolade liebe ich in allen Variationen. Aber bei einer leckere Tasse heißen Schokoladen Macchiato kann ich schon mal alles um mich herum vergessen.
    Lieben Gruß, Jasmin aus Köln

  108. Liebe Dani,
    Ist das wirklich dein Ernst? Für eine schokoladige Leckerei entscheiden???? Beim besten Willen…das geht nicht!!!! Egal ob Schokokuchen, Pudding, Pralinen, Muffins, heiße Schokolade oder als Sauce….für Schokolade lasse ich IMMER alles stehen und liegen:)
    Dein Buchcover ist wunderschön geworden, freue mich schon riesig auf den Herbst, dann werde ich ziemlich schnell mit dem “Rezepte aus deinem Buch-ausprobieren” beginnen:)

    Zuckersüße Grüße
    Vanessa<3

  109. Liebe Dani,

    ich habe mir heute bei uns die Hacken abgelaufen und bin von einem Laden in den anderen gerannt, meinst du da hätte auch nur EINER das Sweet Paul Magazin??? Ne natürlich nicht….
    Aber da hat das Schicksal mal wieder ganz dolle gewunken und gesagt, schau doch mal bei Dani vorbei und siehe da, du bist so toll und verlost das Magazin.
    Natürlich muss ich da mitmachen :)

    Also ich lasse für ein gutes Schokoküchlein alles stehen und liegen.
    Aber nicht sowas langweiliges mit flüssigem Kern neeee da muss viel Liebe rein. Am besten mit etwas Kaffee und Rum verfeinert und ach ja Marzipan ist auch nicht schlecht…. Mhhh oh man jetzt krieg ich schon wieder Hunger..

    Also ich bin mal backen und drück mir mal selbst die Daumen, sofern das beim Teigkneten geht ;)

    Liebe Grüße
    Laura

  110. Ganz klar: Platz 1: CHOCOLATE WHOOPIE PIES WITH CHOCOLATE GANACHE….ein Traum….mhhhh und natürlich dicht gefolgt von BROWNIES mit flüssigem Kern….mhhh. So jetzt ist die Schoki-Lust da. Ich muss zurück in die Küche und den Backofen schinmal vorwärmen :)

  111. Hi Dani,
    also vor ein paar Monaten habe ich Mousse au Chocolat gemacht. Für eine ganze Kompanie. Leider war diese gerade nicht zugegen, also mußte meine kleine Familie und ich herhalten, es wird schließlich nichts weggeschmissen!! Seitdem wird mir schon schlecht, wenn ich nur “Mousse au…” höre.

    Aber für “Fondant au Chocolat” würde ich nach wie vor töten ;-)

    liebste Grüße aus Den Haag
    Sana

  112. Oh wie toll! Ich möchte so gerne ein Exemplar gewinnen!
    Ich liebe dicke fette schokitriffige Brownies!

    Viele liebe Grüße von Jenny

  113. Ich liebe frisch aus dem backofen kommenden noch warmen Schokokuchen, am besten noch mit Beeren darin. Allerdings sind so richtig schokoladige Schokokekse auch wunderwunderbar. :D
    Liebe Grüße
    Katrin L.

  114. Sweet Paul ist so cool und ich würde echt gerne gewinnen! Ich liebe einfachen und normalen Schokokuchen, am liebsten noch mit Schokoguss drüber! :)
    Aber ich lieb Schokolade auch in jeder anderen Form, als Eis, als Kinderriegel, als heiße Schokolade, Cookies, Brownies, Muffins!

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Razi

  115. Liebste Dani, ich lasse für Schokobrownies mit extra Schokostückchen und gesalzenen Pecannüssen alles stehen und liegen. Und der Brownie sollte im besten Fall in der Mitte nicht ganz durchgebacken sein – lecker!

  116. Auch wenn ich als Österreicherin von der Verlosung ausgeschlossen bin *nörgel*, muss ich hier meinen Senf dazu geben…
    Ich lieeeeebe Schokokuchen in jeglicher Form… Halbfüssig, mit Schokoguss, in kleine Ecken geschnitten, als Sachertorte,… hach ja, Hauptsache mega schokoladig. *lovin*

    In diesem Sinne:
    Schokoladige Grüße,
    An

  117. Unbedingt und ganz und gar können wir uns diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Das Wasser läuft uns im Mund zusammen, bei diesen leckeren Bildern!

  118. Wenn Schoki dabei ist… esse ich es… ;) wenn ich mich festlegen müsste, würde ich die traditionellen Cookies nehmen. Selbstgemachte, dicke, saftige Cookies… luv

  119. .. gelesen – Blick auf die Uhr – ich noch nicht zu spät?????
    Darum würde ich doch sooo gerne auch so ein Heft gewinnen. Als kleine Motivation, weil es morgen wieder in den Alltag geht. Die Lieblingsschokolade ist eingepackt, eine Notration für heiße Schokolade auch und …. ich liebe Schokoladeneis, Monsterbrownies, Daimkuchen aus Schweden … und ja fast alles mit möglichst dunkler Schokolade …
    Auf jeden Fall DAnke fürs ezigen ….
    Sandra

  120. 19:43 – es sollte noch reichen….!
    Ich liiiiiebe die 100 Prozent Schokolade – ganz ohne Zucker und pur. Das erste Mal, wenn man sie probiert, spuckt man sie wieder aus.
    Wenn man aber dann die gekaufte Tafel nicht wegschmeissen will und immer wieder pro Tag ein klitzekleines Stückchen auf der Zunge vergehen lässt, wird man mit der Zeit süchtig. Mittlerweile verschlinge ich sie tafelweise. Ist aber wirklich nur was für die wirklich hartgesottenen Schokoliebhaber.
    Miriam

  121. ACH MIST es ist 20:26 Uhr… aber ich versuche trotzdem mein Glück!

    Ich habe mal leckere Schoko-Brulee gemacht… Seit dem habe ich nix der gleichen gegessen. Da kommt kein Pudding, kein Kuchen, keine Torte dagegen an! Schoko-Brulee ist mein Schoko-Favorit…ganz klar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s