Jetzt! Endlich! Sommer! mit { Erdbeer-Vanille-Sorbet } am Stiel

und neuem Blogdesign.

Na, wie ist das neue Outfit?
Auch ich muss mich erstmal an mein neues Plätzchen gewöhnen. Ganz schön leicht und luftig ist es hier. Eine Menge Platz habe ich jetzt, für die Bilder von Herrn K. zum Beispiel. Die konnte ich vorher nämlich nur im Hochformat etwas größer zeigen, aber nie quer. Das ist schon ziemlich fein an diesem Örtchen, hier geht das. Im Hintergrund wird noch ein bißchen getüftelt. Will sagen, endgültig ist es noch nicht aufgehübscht. Das Größte wäre natürlich ein eigenes Logo, aber wir werden sehn’.

Ach, verdanken haben wir diese Umgestaltung übrigens einem dieser unzähligen Regentage in diesem Sommer – die sind also auch nicht ganz umsonst. Ha!

Ich gebe zu, so langsam geht auch mir das Wetter auf den Zeiger und das wo ich doch fast immer das Gute in der Sache suche. Ich habe aufgegeben. Und wie das immer so ist, so bald man sich geschlagen gibt, passiert es wie von selbst. Das habe ich übrigens schon oft im Leben festgestellt. Merkwürdig, woran liegt das? Hat jemand eine plausible Erklärung für mich? Jedenfalls: “Der Sommer kommt!” *jetzt wirklich

Da braucht man Eis, ähm, Sorbet. Und Erdbeeren. UND “Am Stiel bitteschön!”. Damit ich mit der anderen Hand das Buch halten kann, welches ich baldigst in der Hängematte lesen werde. Bei Sonnenschein, Bienensummen und dem Gejohle der Nachbarskinder, wenn sie in das Gummiplantschbecken hüpfen. Der Klassiker in Orange und Blau versteht sich.

Wie man’s macht? Ratzifatzi sag’ ich euch. Ganz ohne Eismaschine, nur mit ein paar guten Zutaten und einem Pürierstab. Vitaminchen zum Lutschen in ihrer schönsten Form. Wie’s schmeckt? Wie Erdbeeerhimmel auf Erden mit zartem Vanillearoma. Genau das Richtige für den kommenden heißen Sommer im Garten, ganz klar.

Rezept (in Anlehnung an ein Rezept von blog.jelanieshop.com)

Die Beeren waschen und von dem Grünzeug befreien. Mit Honig, Wasser, Sirup und Vanilleextrakt etwa 15 Minuten in einem Topf auf der Herdplatte zunächst aufkochen und dann bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Die Mischung zum vollständigen Abkühlen auf Seite stellen.

Die Zutaten mit einem Mixstab fein pürieren und in die Eisform (diese besonders schicke ist von Silikomart, da sind die Eisstiele auch dabei) gießen. Die Holzstiele hineinstecken und über Nacht ins Tiefkühlfach stellen.

Fröhliches Schlecken!

Fotos_Mein allerliebster Herr K.
Eisform und Holzstiele_Silikomart

Becher & Teller_ASA
Klitzekleine Erdbeeren_Eigener Anbau

Ach!
Huiii, das Cover Voting ist vorbei.
Vielen lieben Dank für 1754 Stimmen! Wir sind maximal überwältigt und die Verlagsmädels ebenso. Das Ergebnis steht fest. Ich werde es bald bekannt geben und euch das endgültige Cover zeigen können. Außerdem gab es ja auch ein paar wunderschöne Dinge abzusahnen und die Gewinner wurden heute Morgen in aller früh gelost. Trommelwirbel!

Gewonnen haben

Buchpaket Nr. 1: Isa
Buchpaket Nr. 2: Alexandra Pichl
Ein Überraschungspaket von Mein Cupcake: Sarah

Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schickt mir eure Adressen, damit sich die Pakete so schnell, wie möglich auf den Weg machen können.

♥ Dani

About these ads

34 Gedanken zu “Jetzt! Endlich! Sommer! mit { Erdbeer-Vanille-Sorbet } am Stiel

  1. Haps, ich schnapp mir so ne kalte Sorbetschoggi und renn schnell weg! Was sagt Ihr nu? :) Hübsche Farbe, würde perfekt zu meiner Chino heute passen, also gehören die Teilchen wohl eindeutig mir ♡

    ATLITU,
    Jeanny

    • atlitu? zum glück sitzt hier ein menschlicher dechiffrierer im hause k.. :)
      das passende accessoire zum chinohöschen? dem kann ich auf gar keinem fall im wege stehn’, ganz klar.
      ein wunderbares matchi-matchi weekend allerliebstes frollein h.,
      dani

  2. Mir gefällt es hier sehr gut – schick und so “luftig” ohne viel Schnick&Schnack :)
    Dein Sorbet sieht richtig lecker aus – da kann ich schon verstehen das schon alles alle ist…

    LG Klara

  3. Mhhhhhhmmmm!
    Dani, du hast ganz ganz tolle Ideen, die zum Nachmachen nur so auffordern!!!
    Ich habe am WE zwar erst ein anderes niedliches klitzekleines Projekt geplant, aber das Sorbet steht bereits auf meiner to-do-Liste!
    Dein neues Blogdesign ist toll! Soooo hell und die Fotos sind sowieso einfach grandios!
    Schönes Wochenende und zauberhafte Grüße aus dem schönen Sauerland,
    Katja

  4. Ach da bin ich ja beruhigt, dass du auch wegen der ollen Regentage auf die Idee gekommen bist, dein Internetzhome neu anzumalen……hell ist wunderbar…..so hab ichs ja jetzt auch und mags auch sehr…….ach und mit dem Eis…..,-)….ja also das hab ich auch die letzten Tage angefangen…….das ist ja wirklich sonst nicht mehr zum aushalten diesen Sommer!

    Hellste Sonnengrüße!
    Anne

  5. …. wie guuuut….
    und ich war heute ganz in deiner Nähe! Gibts DAS?!
    Was für ein Projekt?….
    Es hat mit “Käse” zu tun und mit klitzkleinen Mäusen….
    hihihi ……. :-D
    Ganz liebe Grüße!!!
    Katja

  6. hallo dani,

    mir hat dein design vorher auch gut gefallen…
    jetzt gefällt es mir auch wieder super gut..

    aber am besten gefällt mir natürlich eure teamarbeit:
    die fotos von hr. k. sind -wie immer- wunderschön…
    und deine klitzekleinen ideen (mit viel liebe gemacht) versüßen beim lesen meinen tag..

    danke dafür…

    nancy

    • ohhhh, das ist aber ganz besonders lieb von dir nancy – jedes einzelne wort.
      da freuen wir uns wirklich sehr und sind erleichtert, daß das design so gut bei euch ankommt.
      alles liebe & einen schönen start in die woche,
      dani

  7. Bitte einmal 10 solcher phänomenalen Eis-Stilchen im Schokoladen-Look hierher zu mir. Ich hab gehört, nächste Woche soll der Sommer kommen – da brauche ich unbedingt so feinste Erfriiiiischung* Happy Sunday, Du Liebe!

  8. Endlich komm ich mal wieder dazu zu schauen was du alles tolles gemacht hast, wenn ihc nach draußen schaue könnte ich das Eis gut heute auf dem Balkon gebrauchen.

    Ganz viele liebe Grüße es war so schön dich wieder zu sehen

    Bis hoffentlich bald

    Kati

  9. Hallo Dani,
    das sieht einfach superlecker aus! So eins hätt ich jetzt gern – die Form gefällt mir auch besonders gut!
    Dein neues Design ist auch toll!
    Lg, Miriam

      • Du, mach dochmal ne zuckersüße Schoki am Stiel damit…vielleicht mit Himbeercrispies oder sowas????…..oder mit Pistazien?????……bei der Form passt das doch wie die Faust auf die Nase!…ich will die aaauuuuuuucchhhhhh!!!! Anne

  10. LIebe Dani,
    ich mag dein neues Blogdesign sehr, aber vorher mochte ich es auch :) ich mag einfach alles hier. Dich, deine Texte, die Fotos von Herrn K….ich bin einfach gerne hier. Das Eis sieht wieder zum anbeißen aus!!

    Liebste Grüße und einen schönen Abend,
    saskia <3

  11. Das Sorbet ist der Knaller, danke fürs Rezept. Weißt du ob man das auch mit Zuckerersatz machen kann oder fetzt das eigentlich wirklich nur wenn Zucker drin ist?

  12. Ehrlich gesagt? Eigentlich erfordert dieser deiner einer Blog eine eigene kleine Liebeserklärung! Als bisher stiller Leser finde ich beim frühmorgendlichen Kaffee immer wieder Anregungen, die man ohne großes umständliches Tamtam selbst ganz einfach umsetzen kann. Soooo toll <3

  13. Ich find das neue Design auch super! Lese deinen Blog schon länger und mein Auge erfreut sich jedes Mal an den liebevollen Details und schönen Bildern! :)

    Das Sorbet sieht auch superlecker aus, wär gerade richtig an so einem heißen Tag wie heute…

    Liebe Grüße, Isabel

  14. Dani, du bist echt so herzallerliebst! Dein “Ombre”-Kommentar … sooooo sweet! Ich sage ja zu Verlaufs-Kuchen und wenn das Haus am Start is, gibts ein Blogger-Treffen bei mir zu Hause … Versprochen! Und diese Eisförmchen hier find ich übrigens Hammer. Muss ich gleich mal hinklicken und gucken, was die kosten. Das neue Layout is super und die Antrokas macht sich prima auf deinen Fotos. Ich wünsch euch ein fantastisches Wochenende!

  15. So tolle Erdbeeren wachsen bei dir im Garten. Ich hab schon immer davon geträumt mal mit Walderdbeeren ein tolles Dessert zu zaubern, aber leider finde ich zuwenig. Dein Beitrag hat mir jedenfalls richtig Appetit gemacht :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s