Das klitzeklein(e) Buch – Ein Blick durch’s Schüsselloch.

Oder “Sag’ mal, wie bekommst du die Buttercreme auf den Cupcake?”

Sagen? Mmmh, da ich der Welt schlechteste Erklärerin bin…
Aber zeigen: “Ton an und Film ab!”

Ich bin da auch nicht wirklich geübt drin, aber nach ein paar Versuchen ging es ganz gut. Sinnvoll ist es auf jeden Fall in eine gute Spritztülle zu investieren. Diese hier ist von Wilton (Nr. 2D + passenden Adapter). Da läuft es fast wie von selbst.

Gestern wurde ausgiebig genascht. Schooon wieder.
Ich hätte gedacht, dass mir spätestens nach der Hälfte der zu backenden Rezepte der Süsshunger vergeht. Das Gen scheint aber deutlich ausgeprägter zu sein, als vermutet. Vieles habe ich ja vorher noch nie, nie gebacken und da muss man natürlich auch mal zwei bis drei Pröbchen nehmen ODER vier.

Am Freitag war das zum wiederholten Male der Fall. Ich habe eigentlich ganz gut gefrühstückt, später nach 15 Jahren mal wieder Fischstäbchen (Papa, bringst du mir am Sonntag ein paar deiner frisch gefangenen Heringe mit?) gegessen und festgestellt, dass die nächste Portion weitere 15 Jahre auf sich warten lassen kann und DANN volle Motte bei den Cupcakes reingehauen. Mit dem Wissen, dass ja Sonntag Muttertag ist und es da WIEDER was zum Schnabulieren gibt. Natürlich könnte ich standhaft bleiben, will ich aber gar nicht. *bekennende Zuckerschnute Da düse ich beim Backen lieber ein bisschen schneller durch die klitzeklein(e) Küche und bilde mir ein, daß das bestimmt UNMENGEN an Kalorien verbrennt. Ganz sicher.

Was wirst du denn morgen deiner weltbesten Mama kredenzen? Kuchen, Cupcakes oder doch etwas Herzhaftes?
Bist du die Mama und backst für deine Liebsten? Hast du es ganz komfortabel und die Mama lädt ein?

Einen schönsten Sonntag.
♥ Dani

Fotos & Video_Herr Klitzeklein

About these ads

24 thoughts on “Das klitzeklein(e) Buch – Ein Blick durch’s Schüsselloch.

  1. Sehr schön, der Blick durchs Schlüsselloch! Tolles Video, ich mag das mit den Farben so ein bisschen entsättigt sehr gerne.

    Zum Thema Muttertag habe ich auch eben geschrieben. Wir machen so eine Mischung aus verwöhnen und verwöhnen lassen. Ich bin ja nicht nur selbst Mama sondern auch Tochter, da möchte man der eigenen Mama ja auch etwas Gutes tun. Nicht nur zum Muttertag. Hab ein wunderbares Wochenende!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  2. Das sieht aber schon ganz entzückend aus.
    Wann wird das Buch den voraussichtlich erscheinen?

    LG
    tinagöttlich

  3. Hey Dani,
    meine herzallerliebste Mama bekommt morgen Cupcakes!
    Mit viel Liebe gebacken und ein paar schönen gebastelten Kleinigkeiten dazu.

    Bin schon ganz gespannt auf das Buch….:-))

    Liebste Grüße Jenny

  4. Oh, ich habe für meine Mama die salzige Variante gewählt! Tagliatelle mit gebratenem, karamellisierten, grünen Spargel und Rispentomaten, serviert mit allerbesten Scampi an und bei eine aufgeschlagene Zitronensahne……Wow…..wir haben alles rubbeldidings aufgegessen…..Ich hab’s noch nicht mal geschafft, Fotos für einen Post auf dem Blog zu machen! Ich füüüüürchte, ich muss es gleich morgen nochmal kochen!
    Tolles Video….und tolles Team, du und Herr K! Liebe Grüsse Anne

  5. Das mit der Zuckerschnute können wir auch so unterschreiben, das Zuckergen ist bei uns beiden auch eindeutig recht stark ausgeprägt, im Restaurant schauen wir eigentlich immer zuerst die Desserts an, etwas merkwürdig oder? Meine Tochter hat am Freitag Geburtstag und ich werde mich das erste Mal in Cupcakes probieren, hoffe das wird etwas…
    Ganz liebe Grüsse und einen schönen Tag
    limone

  6. Liebe Dani,
    was freue ich mich auf Dein Buch!!!! Kann es gar nicht mehr erwarten weil ich ja auch ein Fan von Deinem Blog bin!
    Und jetzt sind wir ja quasi noch Kollegen :-)!
    Dein Buch wird bestimmt ein Hit!
    Alles liebe
    Yvonne

  7. Was für ein unglaublich toller Blog! Die Fotos sind soooo wunderschön, ich bin total begeistert :) Werde sofort neue Leserin.

    Liebe Grüße
    Jana ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s