Uh YEAH, time flies! Eine Flugzeugsause zum dritten Geburtstag

By Sonntag, Mai 22, 2016 3 Permalink 3

Paul Sweet Table 2016-31

 

Zack. 3 Jahre ist der Neue nun schon und jetzt mal ganz ehrlich, die Zeit verfliegt ja wie verrückt. Nun gut, die ersten sechs Monate zogen sich wie Kaugummi, aber das lag womöglich auch an den verdammt kurzen Nächten, die uns der Familienzuwachs bescherte. Alle zwei Stunden öffnete sich die klitzekleine Luke und verlangte nach flüssiger Nahrung. Für mich ist es immer noch ein Rätsel, wie ich das überlebt habe. Eigentlich läuft bei mir ziemlich wenig unter zehn Stunden Schlaf am Stück. Den Superkraftmuddihormonen sei Dank. Hallelujah! Ein guter Esser ist das Kind zum Glück geblieben, aber nun verlangt es eher feste Mahlzeiten. An erster Stelle: Kuchen, Kekse & Co. Tja, wen wundert’s bei dem Umfeld, thihi.

Time flies und das muss natürlich dolle gefeiert werden. Mit allem Zip und Zapp. Zuerst klassisch mit der buckligen allertollsten Verwandtschaft und Lieblingskäsekuchen an der Kaffeetafel. Danach mit den besten Kumpels des Sohnes und einem Sweet Table im Freien.

 

Paul Sweet Table 2016-29

 

Kontrast pur und beides so, so nett.

Hier darf ich Euch die zweite Sause zeigen bzw. den Sweet Table, den wir vorher bereits im Haus geknipst haben. Unser klitzekleiner Best Boy hat uns dabei sogar richtig geholfen und ist schon mal probegeflogen.

 

Paul Sweet Table 2016-26

 

Beim festhalten des Diffusors musste er sich aber schwer beherrschen nicht schon vorher sein Fingerchen in die Torte zu stecken. #rabenmuddi Danach wurde alles in den Garten buxiert, weil das Wetterchen an diesem Tag so bombastisch gut war. Der Neue hat aber auch immer so ein Glück.

Es gab eine astreine Flugzeugfete unter blaustem Himmel.

 

Airplane Party - Cake

 

Paul Sweet Table 2016-14

 

Die Themen Traktor und Bagger sind hier natürlich immer noch brandaktuell, aber ein bissi Abwechslung darf ja sein, nech. Bevor ich das hübsche Dekozeug bestellt habe wurde natürlich das Okay des jetzt Dreijährigen eingeholt. In dem Alter ist das ja sonst eine heikle Angelegenheit.

 

Paul Sweet Table 2016-35

 

Paul Sweet Table 2016-20

 

Dieses Jahr habe ich allerdings ein wenig getrickst, sonst hätte der Backmarathon niemals ein Ende genommen. Familiengeburtstag, Kindergeburtstag und Kuchen für die Kindertagesstätte. Zwei Tage später wurde der Gatte ebenfalls ein Jahr älter. Püh. ‚Och Chef, morgen komm‘ ich nicht. Kindergeburtstag. Und dann altert auch noch der Mann. Weißte Bescheid!‘.

Kurzerhand wurden ein Teig und eine Creme für insgesamt eine Flugzeug-Schokoladentorte und 20 Wölkchen-Karamell-Cupcakes gemacht. Das Wichtigste für die Kinder: Flugzeug drauf und Schoki drin. Läuft.

 

Paul Sweet Table 2016-18

 

Beides kann man übrigens ganz wunderbar einen Tag zuvor zubereiten und dann über Nacht im Kühlschrank parken. Einfach eine Stunde vor dem Servieren herausnehmen und die feinen Flugzeuge darauf pinnen.

Flugzeug-Schokoladentorte und Wölkchen-Karamell-Cupcakes oder auch:

 

airplane birthdayparty - flugzeug geburtstagsparty

 

Für den Teig

(Ergibt drei Tortenböden à 2o cm Durchmesser und etwa 20 Cupcakes)

500 ml Malzbier (ist alkoholfrei und man schmeckt es im Kuchen nicht)
500 g Butter
160 g Kakaopulver, ohne Zuckerzusatz
800 g Zucker
4 Eier
2 TL Vanilleextrakt
280 ml Buttermilch
560 g Mehl
2 TL Natron
3 TL Backpulver

Für die Torte

 

Die Backformen mit Backpapier auskleiden und den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Malzbier und Butter in einem großen Topf auf dem Ofen erwärmen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Kakaopulver und Zucker mit dem Schneebesen einrühren.

Eier, Vanilleextrakt und Buttermilch in einer kleinen Schüssel verquirlen und zu der Kakaomischung geben. Gut umrühren.

Mehl, Natron und Backpulver in eine große Rührschüssel sieben und die Kakaomasse in Anteilen zufügen. Den Teig auf die drei Backformen gleichmäßig verteilen. Der Teig sollte in der Form eine Höhe von etwa 4-5 cm haben. Im Idealfall wiegen, damit alle drei Böden nach dem Backen gleich hoch sind. Die Böden bei 170 °C etwa 50-60 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe! Die Böden 30 Minuten in der Form abkühlen lassen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

TIPP: Die Böden lassen sich ganz wunderbar am Vortrag zubereiten. Einfach über Nacht in Frischhaltefolie einschlagen und am nächsten Tag sind sie dann noch saftiger. Man kann sie natürlich auch sofort weiterverarbeiten, wenn sie abgekühlt sind.

 

Für die Creme

6 Eier
250 g weißer Zucker
540 g Butter, weich
1 EL Bonne Maman Caramel (oder ähnlich)

Für die Creme die Eier trennen. Eiweiß und Zucker in einer Glas- oder Metallschale auf dem Wasserbad bis maximal 65 Grad erwärmen (damit es nicht gerinnt) und dabei mit dem Schneebesen verquirlen, bis sich alle Zuckerkristalle gelöst haben. Das lässt sich sehr gut feststellen, in dem man die Masse zwischen zwei Fingern verreibt. Die Eiweißmischung vom Wasserbad nehmen und in eine große Schüssel füllen. Mindestens 5 Minuten sehr steif schlagen. Wenn die Mischung vollständig abgekühlt ist die Butter hinzufügen und weitere 5 Minuten verrühren. Währenddessen das Karamellcreme einrühren.

 

Für die Torte

Den ersten Boden auf die Tortenplatte legen, die Oberseite mit der Hälfte der Creme bestreichen. Damit die Schicht gleichmäßig dick wird, gebe ich die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spitze sie spiralförmig von innen nach außen. Den zweiten und dritten Boden darauf platzieren und ebenfalls mit der Creme bestreichen. Die Torte mit einer hauchdünnen Schicht Creme ummanteln und sie mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Diese Schicht bindet alle Kuchenkrümel und verhindert, dass sich diese mit der weiteren Cremeschicht verbinden. Das sähe sonst später nicht so nett aus. Für die weitere Schicht etwas Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Wie das Muster entsteht ist zum Beispiel hier sehr gut beschrieben: *klick . Man kann die Creme aber natürlich auch nach eigenen Wünschen mit einer Palette auf die Torte streichen.

 

Paul Sweet Table 2016-23

 

Für die Wölkchen-Cupcakes mit Karamellcreme

 

Paul Sweet Table 2016-34

Den restlichen Teig in eine mit Backfömchen bestückte Muffinform füllen und 20-25 Minuten backen. Die abgekühlten Cupcakes mit der Karamellcreme verzieren. Dazu die restliche Creme ebenfalls in einen oder den gleichen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und wolkenförmig nach Lust und Laune auf den Cupcakes verteilen.

 

Paul Sweet Table 2016-24

 

Das nächste Jahr kann für meinen Geschmack aber tatsächlich etwas langsamer vergehen. Und nicht nur, damit wir uns von den diversen Parties erholen können. Obwohl dieses Alter auch seine Tücken hat, alles in allem sind die Kinder genau dann so richtig zum Knutschen. So erfuhr ich zum Beispiel jüngst: Papa und ich haben Dich für Neunundvierzig gekauft! Ich gehe mal davon aus, dass es Kamele waren und keine Euros.

 

Paul Sweet Table 2016-12

 

Habt den weltbesten Sonntag,

Dani

 

Best Boy_Paule

Fotos_Herr K.

Dekoration für die Flugzeugparty von_Blueboxtree

Hausgemachtes Brioche mit nutella – Ein Frühstücksträumchen deluxe, versprochen!

By Sonntag, April 24, 2016 15 Permalink 6

nutella brioche-073

-Enthält Reklame-

 

Wenn Kind, Mann, Nachbarskinder und die liebste Nachbarin ihre Teller plündern wie die Heuschrecken, dann gibt es hausgemachtes und noch ofenwarmes Brioche mit einem ordentlichen nutella Aufstrich. Und nein, nicht diese Scheiben hier oben auf dem Bild, sondern meinen ersten Backversuch. Ein enorm gigantisches und atompilzähnlich aussehendes Brioche. Bei dem ich just die doppelte Menge Teig in eine Backform quetschte und dabei noch dachte Ach, wird schon klappen! *Fingers crossed Tatsächlich war ich auch noch guter Hoffnung, als er nach dem Gehen und vor dem Backen bereits ein exorbitantes Ausmaß angenommen hatte. Mein Optimismus in Ehren. Das es den Ofen nicht sprengte ist im Nachhinein betrachtet Das Backwunder von Kerpen.

Da dieser Fauxpas niemals NIE auch nur auf nur ein Foto gepasst hätte – zum Glück für alle hungrigen Beteiligten – hüpfte kurze Zeit später die erneut ausgerechnete Teigmenge in eine Kastenform.  Schließlich hielt ich dann doch dieses sehr hübsche Ding in den Händen, mit dem man bei einem Brotkontest doch glatt mal ein Tunierschleifchen absahnen könnte. Oder zehn. Für jede der Teigkugeln, die man dafür knetet, eine.

 

nutella brioche-050

 

So ergibt sich übrigens diese feine Form. Ganz ohne aufwändiges flechten. HUI!

 

nutella brioche-059

 

Geschmacklich ist es selbstverständlich ebenso hervorragend buttrig, duftend und soft wie der optisch etwas missglückte, aber von den Essern heiß geliebte Vorgänger.

 

nutella brioche-060

 

Oh ja, es ist ein wahres Frühstücksträumchen deluxe, das ich – und deswegen der zweite Versuch – zum Tag des Brotes am 26. April für und mit nutella backen durfte. Oh my, n u t e l l a ! Ihr könnt euch denken, da hüpfte mein klitzekleines Herzchen wie verrückt. <3

 

nutella brioche-042

 

Pur aus dem Glas, mit oder ohne Butter, unter Erdbeeren, auf Cupcakes und im Kuchen. Dick zwischen knusprigen Brotscheiben und auf Toast mit Banane. Womöglich auch mit krossem Bacon? Gepimpt mit Erdnusscreme. POAH. Zum Muttertag auf diesem hausgemachtem Brioche. Serviert mit einem Strauß selbstgepflückter Wiesenblümchen. Liest Du das Herr K? Oder in Kombination mit einem herzhaftem Vollkornlaib. Doch ganz sicher: Immer fix im Bäuchlein. Morgens, mittags, abends, nachts. Ganz klar:

 

home is where the nutella is - illustration

 

Thihi, ja, für nutella habe ich sogar mein Zeichentablet hervorgekramt. Seid nicht so streng mit mir, ich habe verdammt lange nicht mehr darauf rumgekritzelt. Doch nun um so lieber, im Nutella-Broiche-Rausch.

 

nutella brioche-039

 

Und hier nun mein allerliebstes Nutellabrot-Rezept für diesen besonderen Tag.

 

Hausgemachtes Brioche mit nutella

Brioche Rezept Illustration

1. Die Milch in einem kleinen Topf auf der Herdplatte lauwarm (etwa 37°C) erwärmen. Den Topf vom Herd nehmen und die Hefe hineinbröseln. 1 EL Zucker hinzufügen und mit dem Schneebesen verquirlen. Mit einem Küchenhandtuch abgedeckt 10 Minuten gehen lassen.

 

2. 2 Eier trennen und die Butter in Würfel schneiden. Mehl und Salz in eine große Schüssel sieben. Mit einem Handrüher mit Knethaken oder einer Küchenmaschine mit Knethakenaufsatz beginnen zu rühren. Den restlichen Zucker, die Hefemischung, 2 Eigelb und die Butter nach und nach hinzufügen. Bei langsamer Geschwindigkeit mindestens 5 Minuten weiter kneten. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und in einer Schüssel abgedeckt 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

 

3. Eine Kastenkuchenform (etwa 25 cm x 10,5 cm) fetten und bemehlen. Den Teig erneut gut mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu 10 gleich großen Kugeln formen. Jeweils zwei nebeneinander in die Form legen. Erneut abgedeckt weitere 50-60 Minuten gehen lassen.

 

4. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das verbleibende Ei trennen und die aufgegangenen Teigkugeln mit dem Eigelb bestreichen. Wer die Kruste nicht ganz so dunkel mag mischt das Eigelb mit Milch im Verhältnis 1:1. Das Brioche 30 Minuten goldbraun im Ofen backen. 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Mit nutella servieren und im Idealfall lauwarm geniessen.

 

Guten Appetit!

 

nutella brioche-054

 

Weitere feine Rezeptideen rund um den Lieblingsbrotaufstrich findet Ihr hier und ganz bald bei meinen allertollsten Bloggerkollegen Jessi von Törtchenzeit, Yvonne von Fräulein Klein, Ina von What Ina loves, Miss Blueberry Muffin und im Knusperstübchen.

 

nutella brioche-076

 

1000 Dank an nutella für das Vertrauen und ganz besonders an alle Bäcker, die früh morgens um 04.00 Uhr schon für uns in der Backstube stehen, wenn mal keine Zeit für ein selbtstgebackenes Brioche ist. nutella hat dazu sogar ein kleines Filmchen gedreht: klick

Ich freue mich unheimlich, wenn Ihr mir verratet wie Ihr Euer nutellabrot am liebsten genießt? Sehr gerne hier oder auch unter dem Hashtag: #lieblingsnutellabrot auf Instagram.

 

Den allerschönsten Sonntag wünscht

Dani

Fotos_Herr K.
Klitzekleine Kritzeleien_moi

 

 

 

Dutch Babe – Ein Pfannkuchen aus dem Ofen oder : Ein verdammt vorzügliches Frühstück!

By Sonntag, April 17, 2016 10 Permalink 9

dutch babes-041

 

Es erstaunt mich immer wieder was sich alles aus Eiern, Milch, Mehl, Zucker und Butter zaubern lässt. Doch eines ist immer sicher, es ist stets eine Lovestory mit Happyendgarantie. Nun ja, meistens. Oftmals ist ein Backofen im Spiel, dann und wann Obst, ein Teigschaber, Ausstechförmchen, unzählige Schüsseln, Messbecher, eine Prise Salz und stets ein Batzen Amour.

 

Ja, ich mag diese süßen oder auch herzhaften Geschichten sehr und freue mich immerzu unfassbar auf eine Neue. Dann und wann sind sie so herrlich unaufregend wie ein Rosamunde Pilcher Film und beim nächsten Mal schwitzt man Blut und Wasser, weil es einfach verdammt spannend ist. Der gute alte Handrüher ist bei der Teigzubereitung nicht wegzudenken. Oder der Schneebesen. Im besonders bequemen Falle die ziemlich hübsche Kitchen Aid Küchenmaschine. Ach ja, die Hände, klar. Wir konnten es uns kaum anders vorstellen. Bisher.

 

Doch, dann passierte diese Sache mit dem Standmixer und diesem Rezept. Da hat man es sich gerade im Schürzchen gemütlich gemacht, die Küchenmusik angestellt, sich mental auf die neue Geschichte eingestellt und ZACK ist der Drops gelutscht und der Pancake bereits im Ofen. Nach einem Tastendruck. In nur einer Minute. So ratzifatzi, dass man in der Zwischenzeit gar keinen neuen Bikini in einer Nummer größer bestellen kann, weil dieses Dutch Baby kurze Zeit später leider so, SO UNFASSBAR gut schmeckt, wie schon in den kühnsten Träumen befürchtet. Keine Big Lovestory mit allem Drumherum. Ein Küchenquickie par excellence. Huiuiui. Ich war verwirrt und doch begeistert.

 

dutch babes-030

 

Eine super schnelle enorm köstliche Frühstücksleckerei aus Zutaten, die man eigentlich immer zu Hause hat. Perfekt für hungrige Spätaufsteher und spontane Frühaufsteher. In so kurzer Zeit zubereitet. Für Frolleins, die diesen Sommer eigentlich im Bikini glänzen wollten.*Sorry, das war es jetzt wohl! Für jeden Tag. Rund um die Uhr. Immer.

 

Der Dutch Baby Pancake oder auch das Dutch Babe genannt ist eine Mischung aus dem klassischen Pfannkuchen und einem Popover. Der Teig wird nach dem Mixen nur noch in eine sehr heiße gusseiserne (wichtig!) Pfanne gegossen und sofort in den Ofen geschoben. Er poppt nach kurzer Zeit auf und senkt sich nach dem Backen wieder ab. Fertig. Nun ist Platz für die ersten Erdbeeren des Jahres.

 

dutch babes-047

 

dutch babes-052

 

Oder auch Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren, Ahornsirup, und Mandelsplitter. Sahne geht auch.

 

dutch babes-040

 

Klassisch mit geschmolzener Butter bestrichen, einer Zitronenspalte und Puderzucker. Uuuh yeah!

 

Dutch Babe mit Erdbeeren und Ahornsirup

 

dutch babes-031

 

Ergibt 3-4 Stück (je nach Pfannengröße)

 

1 Biozitrone
4 Eier
200 ml Milch
160 g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder Buttervanillearoma

40 g Butterschmalz für die Pfanne

200 g Erdbeeren
Etwas weiche Butter zum Bestreichen
Puderzucker und Mandelsplitter zum Bestreuen
Ahornsirup zum Servieren

 

1. Den Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

2. Die Zitrone heiß abbrausen und die gelbe Schale abreiben. 1 TL von der Zitronenschale, Eier, Milch, Mehl, Salz, Zucker und Vanilleextrakt in einen Standmixer geben und eine Minute gut verrühren. Das geht natürlich auch mit dem Handrührer.

3. Den Butterschmalz in einer gusseisernen ofenfesten Pfanne auf der Herdplatte erhitzen. Wenn das Fett siedend heiß ist, den Teig zügig hineingeben. Etwa 0,5 cm hoch. Die Pfanne nun direkt in den vorgeheizten Backofen schieben und 15 Minuten goldbraun backen. Während des Backvorgangs geht der Teig auf und fällt beim Herausnehmen aus dem Backofen in sich zusammen. Das soll so.

4. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

5. Den Pancake aus dem Ofen nehmen und bei Bedarf mit etwas Butter bestreichen. Die Leckerei mit den Erdbeeren garnieren, Puderzucker bestäuben und zusammen mit dem Ahornsirup servieren.

 

dutch babes-036

 

So, jetzt aber ganz schnell in die Küche, der Quickie deines Lebens ruft!

 

dutch babes-021

 

Den allerschönsten Sonntag wünscht

Dani

 

Die hübschen Emailleschüsseln habe ich in Olivias entzückendem Shop Babyssimo entdeckt: klick 

Fotos_Der wunderbare Herr K.